Allgemeine Geschäftsbedingungen

Installationsservice GARDENA Mähroboter – Stand: 25. April 2019

1. Vertragspartner
Vertragspartner ist die Firma GARDENA Deutschland GmbH, Hans- Lorenser-Str. 40, 89079 Ulm, im Folgenden mit GARDENA bezeichnet.

2. Vertragsgegenstand
Installation eines GARDENA Mähroboter / smart Mähroboter. Smart system: Optional, Installation Gateway (inkl. Montage) und Einbindung weiterer Komponenten (ohne Montage).

3. Zustandekommen des Vertrages
Der Vertrag kommt zustande durch Terminvereinbarung mit dem Partner oder durch Kauf eines entsprechenden Wert-Coupons.

4. Leistungen von GARDENA
GARDENA erbringt über einen qualifizierten Partner (der zur Ausführung mit weiteren Partner arbeitet) folgende Werkleistungen gemäß den Installationshinweisen in der jeweiligen Betriebsanleitung:

a) Oberirdische oder unterirdische Verlegung und Fixierung des Begrenzungskabels sowie des Leitkabels. Eine unterirdische Verlegung erfolgt 2,5 – 3,5 cm unter der Grasnarbe.

b) Installation und Anschluss der Ladestation an den bauseits zu stellenden Netzanschluss.

c) Grundprogrammierung, Testlauf und Einweisung des Kunden.

5. Obliegenheiten des Kunden
Der Kunde hat folgende Pflichten:

5.1 Prüfung, ob der Mähroboter grundsätzlich für das Grundstück geeignet ist.

5.2 Ausfüllen der Planungsunterlage mit Skizze. Die Planungsunterlage ist wichtiger Bestandteil für die Vorbereitung der Installation (z.B. Bedarf an zusätzlichem Kabel).

5.3 Bereitstellung des Mähroboters mit dem erforderlichen Installationsmaterial, insbesondere Begrenzungskabel, Fixierhaken, Verbinder und bei Bedarf Verlängerungskabel für den Anschluss der Ladestation.

5.4 Bauseitige Stellung der Netzanschlussdose mit freiem Zugang von außen.

5.5 Freier Zugang für die Installationsarbeiten.

5.6 Kürzen des Rasens auf max. 4 cm Höhe und Beseitigung von Hindernissen, Steinen usw.

5.7 Bei Trockenheit muss im Verlegebereich des Begrenzungs- und Leitkabels ausgiebig bewässert werden (Wasserdurchdringung mindestens 4 cm).

5.8 Anwesenheit zum vereinbarten Termin.

5.9 Unterzeichnung des Abnahme-Installationsprotokolls.

5.10 Umgehende Produktregistrierung im Internet unter www.gardena.de/service.

Mehraufwand der durch falsche Angaben, oder Pflichtverletzung wird separat in Rechnung gestellt.

Beschaffenheit der Verlegefläche:

Die Verlegung ist nur in Rasenflächen mit Mutterboden möglich (keine Verunreinigung durch z. Bsp. Bauschutt oder vorhandenes Wurzelwerk). Bereits vorhandene Elektroleitungen müssen mind. 30 cm unterhalb der Grasnarbe verlaufen. Alte Kabel von bzw. früheren Installationen müssen vorab entfernt werden.

Kann die Installation vor Ort zum vereinbarten Termin nicht durchgeführt werden, aufgrund von Pflichverletzung durch den Kunden, behält sich GARDENA vor bis zu 100% des Installationspreises in Rechnung zu stellen.

Smart system:

Vor dem Installationstermin App herunterladen und Account einrichten. (WLAN) Router und Internetzugang müssen vorhanden sein.

6. Umbuchung und Stornierung
Wird auf Kundenwunsch die terminierte Installation verschoben oder abgesagt, behält sich GARDENA vor dem Kunden folgendes zu berechnen:

6.1 Bei Absage
Bis 24 Stunden vor Termin: 50% des Installationspreises.
Weniger als 24 Stunden vor Termin: 100% des Installationspreises.

6.2 Bei Terminverschiebung
Bis 24 Stunden vor Termin: 25% des Installationspreises.
Weniger als 24 Stunden vor Termin: 35% des Installationspreises.

7. Zahlungsbedingungen

7.1 Die vereinbarte Installationspauschale vergütet die ober- oder unterirdische Installation mit dem jeweiligen Mähroboter beiliegenden Installationsmaterial (Begrenzungskabel, Haken, Verbinder, Niederspannungsanschlusskabel für die Ladestation) sowie die Inbetriebnahme und Einweisung. Zusätzlich b enötigtes Installationsmaterial wird gemäß Pauschale entsprechend berechnet.

7.2 Die Rechnungsstellung erfolgt nach Auftragserledigung. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsstellung ohne jeglichen Abzug auf das angegebene Konto zu bezahlen.

7.3 Eventuell mit dem Installateur vereinbarte Zusatzleistungen sind nicht Bestandteil unseres Vertrages, sondern müssen an den Installateur beauftragt und an diesen direkt vor Ort bezahlt werden.

8. Gewährleistung
Wir leisten Gewähr gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

8.1 Bei fehlerhafter Ausführung der Werkleistungen nach Ziffer 4 kann der Kunde von GARDENA Nacherfüllung innerhalb angemessener Frist verlangen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, so kann der Kunde Rückgängigmachung des Vertrages oder Herabsetzung des Preises und, sofern GARDENA den Mangel zu vertreten hat, Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen verlangen. Diese Gewährleistungsrechte stehen dem Kunden gegenüber GARDENA zwei Jahre ab Abnahme zu.

8.2 Für eventuelle nicht durch GARDENA in Rechnung gestellte Z usatzleistungen übernimmt GARDENA keinerlei Haftung/Gewährleistung.

GARDENA Deutschland GmbH
GARDENA Service
Hans-Lorenser-Str. 40
89079 Ulm