Four simple ideas for garden water features  1

Es muss kein Springbrunnen sein! Vier einfache Ideen für Wasserelemente im Garten

Gartenmagazin
Bei Wasserelementen für den Garten kommen Ihnen vermutlich arbeitsintensive und teure, wochenlange Projekte in den Sinn, für die Ihre Blumenbeete umgegraben werden. Das muss nicht so sein. Hier sind einige einfache Lösungen, die nicht zu viel kosten und sich nicht in Tagen, sondern innerhalb von Stunden realisieren lassen.

Einfache Wasserelemente für den Garten:

1. Topfteiche

Wenn Sie sich immer einen Teich gewünscht, jedoch keinen Platz dafür haben, dann ist das die ultimative Lösung. Abhängig davon, wie viel Platz Sie in Ihrem Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse haben, brauchen Sie für dieses Wasser-Gartenelement lediglich ein wasserdichtes Behältnis in einer angemessenen Größe. Es kann ein Zinkeimer sein, ein Holzfass oder ein Keramikbehälter. Lassen Sie bei unglasiertem Ton oder Terrakottatöpfen Vorsicht walten, weil diese im Laufe der Zeit porös werden. Kleiden Sie den Topf in einem solchen Fall mit Kunststofffolie aus, oder bringen Sie einige Lagen Dichtmasse auf. Legen Sie eine circa 2,5 cm dicke Schicht glatter Steine oder Kies auf den Boden des Gefäßes und füllen Sie es dann zur Hälfte mit Wasser. Setzen Sie Ihre Wasserpflanzen ein, beispielsweise Wasserlilien oder Iris, und füllen Sie das Gefäß dann bis zum Rand.
Four simple ideas for garden water features - 2

2. Wasserspiel-Kugel für den Garten

Ein Kugel-Wasserelement ist ein moderner Blickfang in jedem Außenbereich und sorgt für jenen urbanen Chic, den man eigentlich nur aus Hochglanzmagazinen kennt. Sie werden in unzähligen Größen und Materialien angeboten, zumeist mit Pumpe und Reservoir. Sie füllen einfach nur noch das Wasser ein, verbinden die Pumpe mit dem Stromnetz (wobei Sie die Herstelleranweisungen und Sicherheitshinweise sorgfältig befolgen) und nehmen Ihr Wasserspiel innerhalb von Minuten in Betrieb. Wenn Ihr Garten es erlaubt, können Sie ein Loch ausheben, das Reservoir dort einlassen und es mit Schiefersplitt oder Kieselsteinen abdecken, damit die Kugel bündig mit der Oberfläche wirkt – in der Höhe ist sie jedoch genauso beeindruckend.
Four simple ideas for garden water features - 3

3. Blumentopf-Springbrunnen

Ja, technisch gesehen ist es ein Springbrunnen, aber es ist auch ein unglaublich einfach zu montierendes Wasserelement für den Garten und eignet sich perfekt für mittelgroße oder große Blumentöpfe, die herumstehen (auch hier gilt: bei unglasiertem Ton oder Terrakotta müssen Sie einige Schichten Abdichtmittel auftragen). Wenn Sie den Topf bereits haben, dann müssen Sie nur noch eine kleine Wasserpumpe kaufen. Setzen Sie die Pumpe auf den Boden des Topfs, führend Sie das Stromkabel durch die Entwässerungsöffnung des Topfs und dichten Sie diese mit Spachtelmasse oder Kitt ab. Füllen Sie den Topf mit Wasser, stellen Sie ihn auf, wo es Ihnen gefällt – inmitten von Blattwerk ist er ein geheimnisvoller Blickfang –, und verbinden Sie die Pumpe mit dem Stromnetz. Dann einschalten und bewundern.
Four simple ideas for garden water features - 4

4. Reflektierendes Becken

Genau wie ein Spiegel einem Innenraum mehr Tiefe verleihen kann, kann dieses äußerst einfache Wasserelement für den Garten dasselbe im Freien vollbringen. Kaufen Sie eine große flache Pflanzschale und füllen Sie sie mit Wasser. Für die Reflexion geben Sie etwas schwarze Lebensmittelfarbe ins Wasser und rühren so lange, bis die Oberfläche gleichmäßig schwarz ist. Die Lebensmittelfarbe blockiert das Licht und verhindert die Algenbildung auf der Wasseroberfläche. Für Tiere, die hier eventuell trinken, ist sie jedoch ungefährlich. Natürlich werden Blätter und andere Abfälle hineinfallen und den Spiegeleffekt zerstören. Dann müssen Sie das Becken reinigen und es wieder mit Wasser und Farbe füllen.
Four simple ideas for garden water features - 5
HINWEIS: In Frühjahr, Sommer und im Herbst sind alle diese Wasserelemente eine großartige Ergänzung im Garten, aber im Winter oder vor saisonunüblichem Frost sollten sie entleert und ins Haus gebracht werden. Sonst kann das Wasser gefrieren. Dann reißen die Behälter und das Innenleben wird zerstört.