Schließen Sie sich der grünen Bewegung an – werden Sie Küchengärtner!

Gartenmagazin
Küchengärten sind derzeit einer der stärksten globalen Trends und entspringen unserem Wunsch, unser eigenes Obst und Gemüse anzubauen. Wir sagen Ihnen, wie Sie einfach Ihren eigenen Küchengarten anlegen können. Schon bald werden Sie frisches Gemüse und unterschiedliche Kräuter aus Ihrem eigenen Anbau genießen können.

Mit einem Küchengarten haben Sie nicht nur Freude an der Gartenarbeit, sondern Sie erfreuen Sich auch Ihrer eigenen Ernte. So können Sie ganz leicht sichergehen, dass Ihr Gemüse aus biologischem Anbau ohne Pestizide stammt. Darüber hinaus können Sie Geld sparen, Transportwege verringern und Ihren Garten verschönern.

EM-Gewaechshaus-001

Küchengartentrends

Erdbeeren, Salat, Rote Bete und Tomaten – bauen Sie in Ihrem Küchengarten an, was sie am liebsten beim Kochen verwenden. Oder denken Sie an Beeren und feines Gemüse, die im Einzelhandel teurer sind, z. B. Erbsen, grüner Spargel, grüne Bohnen sowie Himbeeren, Brombeeren oder Johannisbeeren. Lassen Sie sich bei Ihrem Einzelhändler inspirieren und sehen Sie, welche Pflanzen und Kräuter in Ihrem Klima gedeihen.
Beliebte jahreszeitliche Kräuter sind alle Varietäten von Basilikum, dazu allen Arten von Minze und Salbei. Auch Chili erfreut sich großer Popularität. Asiatische Kräuter sind anscheinend im Kommen: Wasabi, vietnamesischer Koriander (Persicaria odorata), Zitronengras und Knoblauch.