03630-20-L-007-47cm

Haus und Wohnung sauber halten

Gartenmagazin
Herbst und Winter bringen viel Feuchtigkeit und Schmutz mit sich, die trotz Fußabtreter vor der Tür nicht selten den Weg ins Haus finden. Hier finden Sie Tipps wie Sie gegen die Verschmutzungen vorgehen können.

Stubenbesen für eine sanfte Reinigung

Besonders wenn der Winter regnerisch und kalt ist, wird der Schmutz in einem sauberen Eingangsbereich zum Problem. Draußen gegen Schnee und Eis eingesetzte abstumpfende Mittel, wie Sand und Splitt können dann innen, gerade auf empfindlichen Boden, zu unschönen Kratzern führen. Für eine schonende und effiziente Reinigung eignet sich daher am besten ein Stubenbesen, sobald der ins Haus getragene Schmutz angetrocknet ist.

Den Schmutz draußen lassen

Damit der Schmutz erst gar nicht ins Haus gelangt empfiehlt es sich, einen Fußabtreter mit einer seitlichen Abstreifkante vor die Tür zu legen. Damit die Schuhe nicht draußen in der Kälte abgestellt werden müssen, ist zusätzlich eine Abtropfschale im Hausflur nützlich. Darauf stehen die Schuhe warm aufbewahrt, ohne Schmutz zu verbreiten.

Expertentipp

Sollten Ihre Fliesen, trotz aller Bemühungen, zerkratzt werden, kann Zahnpasta helfen, um die unschönen Kratzer loszuwerden.