smart SILENO

Fünf wunderbare Dinge, die Sie tun können, wenn Sie den Rasen nicht mähen müssen

Gartenmagazin
Stellen Sie sich vor, Sie müssten niemals wieder auch nur eine Sekunde lang den Rasen mähen. Womit würden Sie Ihre freie Zeit stattdessen ausfüllen? Diese Frage stellt sich, wenn man einen Mähroboter besitzt, und hier haben wir einige Vorschläge, um Sie zu inspirieren.
Wenn es um Gartenarbeit geht, dann gibt es kaum etwas Eintönigeres als Rasenmähen. Nicht nur, dass man sich ständig hin und her durch den Garten bewegen muss, man muss außerdem eines der schwersten und lautesten Geräte bewegen, das ein Gärtner besitzen kann. Wenn dazu noch die Hitze und Luftfeuchtigkeit eines heißen Sommertages kommen, dann kann das Rasenmähen zu einem Ausdauerwettkampf werden, bei dem selbst durchtrainierte Athleten gründlich nachdenken würden, ob sie daran teilnehmen.

Im Zeitalter der Mähroboter kann diese Aufgabe bald der Vergangenheit angehören. Interessante neue Technologie, wie der GARDENA smart SILENO, werden den Rasen wirklich für Sie mähen, tagein, tagaus, und er legt nur dann eine Pause ein, wenn er vor dem nächsten Schnitt an seine Ladestation zurückkehrt. Und damit bietet sich Ihnen viel freie Zeit, die ausgefüllt werden will. Damit Sie nicht darüber nachdenken müssen, was Sie in dieser Zeit tun sollen, haben wir hier einige Vorschläge für Sie.

Was tun, anstatt den Rasen zu mähen:

Five wonderful things 2

1. Lesen Sie ein gutes Buch

Holen Sie sich Ihren Lieblingsgartenstuhl, gießen Sie sich ein großes Glas mit einem erfrischenden Getränk ein, lehnen Sie sich zurück, entspannen Sie und lesen Sie ein Buch. Ein Robotermäher arbeitet so leise, dass Sie ihn kaum hören, während er den Rasen mäht. Er ist so leise, das Sie ihn im Hintergrund laufen lassen und einfach nur die Zeit im Garten genießen können. Bei dem vielen Lesen werden Ihre Augenlider schwer? Dann legen Sie das Buch beiseite, und genießen Sie ein Nickerchen im Freien.





2. Schmeißen Sie eine Gartenparty

Mit einem so perfekt gepflegten grünen Teppich wäre es egoistisch, ihn ganz für sich selbst haben zu wollen. Weshalb laden Sie nicht Freunde und die Familie ein, damit sie ihn auch bewundern können? Angesichts der Tatsache, dass Sie selbst nicht auch nur einen Zentimeter mähen müssen, gibt es wirklich keinen Grund, dies nicht zu tun. Ohne die Last des Rasenmähens können Sie sich jetzt Zeit nehmen, eine Gartenparty zu planen, vorzubereiten und zu veranstalten, auf die Sie stolz sein können.



Five wonderful things 3
Five wonderful things 4

3. Machen Sie Yoga

Wie viele von uns können sich, bei all den grünen, sorgfältig gepflegten Gärten dieser Welt, schon die Zeit nehmen, das frisch gemähte Gras unter ihren Füßen zu genießen? Und stellen Sie sich vor, wie viel entspannter Sie nun sind, da Mähen kein Teil Ihres Lebens mehr ist. Was gibt es besseres, um wieder mit der Natur in Einklang zu gelangen, als ein wenig Yoga im Garten zu machen?






4. Genießen Sie einen Tag im Freien

Könnten Sie, angesichts eines Mähroboters, der sich den ganzen Sommer über um den Garten kümmert, Ihre neu gewonnene Freiheit nicht nutzen, um einen Tag anderswo zu genießen? Wenn die Wettervorhersage es zulässt, wie wäre es dann mit einem Ausflug zum Meer, einem Spaziergang auf dem Land oder dem Nervenkitzel in einem Freizeitpark? Und wenn sich das zu anstrengend anhört, weshalb buchen Sie dann nicht einen Tag für sich in der nächstgelegenen Therme?



Five wonderful things 5
Five wonderful things 6

5. Machen Sie Urlaub

Um die Zeiten zu steuern, zu denen GARDENA smart SILENO den Rasen mäht, müssen Sie nicht in der Nähe Ihres Hauses sein.
Alles was erforderlich ist, um die Zeiträume, in denen er aktiv ist, anzupassen, sind eine WLAN-Verbindung und die kostenlose smart-App für iOS und Android von GARDENA auf Ihrem Smartphone. Sei es nun ein Wochenende in New York oder zwei Wochen in der Karibik, buchen Sie jetzt einen Flug!
Wenn Ihnen einige dieser Ideen anfänglich etwas zu zeitaufwändig erscheinen, dann halten Sie inne und denken Sie darüber nach, wie viel mehr Zeit sie hätten, wenn Sie niemals mehr den Rasen mähen müssten. Im Laufe eines Jahres ist das wirklich viel gesparte Zeit. Beschränken Sie sich jedoch nicht auf unsere Vorschläge – mit dem Rest Ihres mähfreien Lebens können Sie anfangen, was immer Sie möchten.