Was tun bei Lauchmotten?

Gartenexperte
Sehr geehrter Herr Kötter, was kann man vorbeugend gegen die Lauchmotte unternehmen?

Der GARDENA Gartenexperte

Decken Sie die Pflanzen nach dem Setzen mit einem Kulturschutznetz ("Gemüsevlies") ab, lieber Herr S.. Speziell zur Abwehr der Lauchmotte empfiehlt sich dabei eine Maschenweite von 0,8 mm x 0,8 mm.
So berechnen Sie die für Ihre Zwecke erforderliche Breite eines solchen Schutzvlieses:
Beetbreite + doppelte Pflanzenhöhe + doppelte Randzugabe.

Die Randzugabe brauchen Sie, um den Geweberand dicht schließend im Boden zu versenken (mit dem Spaten einen Spalt stechen, Geweberand hineinstecken, festtreten).
Hier die Berechnung konkret für den Anbau von Lauch in einem 1,50 Meter breiten Gemüsebeet:
Beetbreite (150 cm) + doppelte Pflanzenhöhe (2 x 50 cm) + doppelte Randzugabe (2 x 10 cm) = 150 cm + 100 cm + 20 cm = 270 cm Vliesbreite. Entsprechend der tatsächlich verfügbaren Vliesbreite (meist sind es ja Zuschnitte), müssen Sie die Beetbreite anpassen - also bei einem nur 240 cm breiten Vlies das Beet auf 120 cm schmaler anlegen.