blackberry

Himbeeren und Brombeeren schneiden

Gartenexperte
Wie und wann beschneide ich meine Himbeeren und Brombeeren?

Die Antwort

Im Sommer tragende Himbeeren schneiden Sie im Spätwinter. Dann entfernen Sie die abgetragenen Ruten bodeneben und belassen von den Neutrieben alle kräftigen, die schwachen entfernen Sie ebenfalls. Pro laufendem Meter bleiben dann etwa fünf bis sieben Ruten. Die werden dann bogenförmig am Spalier befestigt. Sind sie zu lang, können sie die Triebe passend einkürzen, was dann aber den Ertrag leicht mindert. Im Herbst tragende Himbeeren schneiden Sie im Spätwinter bodeneben komplett ab.

Bei den Brombeeren verhält es sich folgendermaßen: Entfernen Sie konsequent alle Triebe, die im letzten Jahr Früchte getragen haben., ebenso alle nur schwachen und überzähligen Triebe. So verbleiben an der Pflanze etwa fünf kräftige Ruten, die im vergangenen Jahr gewachsen sind. Deren Verzweigungen kürzen Sie auf drei bis fünf Knospen ein. Binden Sie diese letztjährigen Triebe fächerförmig an die eine Seite eines Spaliers, das sie in linke und rechte Hälfte unterteilt haben. Angebunden sollte zwischen den Ruten ein Abstand von ungefähr 50 Zentimetern sein. Zu lange Ruten können Sie in der Länge kürzen, auf etwa 1,5 bis 2 Meter. An die freie Spalierseite binden Sie desgleichen die in diesem Jahr neu erscheinenden Ruten an. Ihr Spalier hat also jeweils eine tragende und eine wachsende Seite. Durch das Wegschneiden der abgetragenen Ruten schaffen Sie freien Platz für die neu hinzukommenden. Folgen Sie einfach alljährlich diesem Schnitt- und Binderhythmus.