auto.bew.M1

Automatische Bewässerung – auf was muss ich achten?

Die Hobbygärtner:innen unter uns wissen es bereits – ein Garten bereitet nicht nur Freude, sondern eben auch einen großen Haufen Arbeit. So kommt es wohl nicht gerade selten vor, dass das Gießkannen-Schleppen einem am Ende des Gartenjahres Popeye-ähnliche Oberarme und das ein oder andere Rückenleiden verschafft. Aber muss das wirklich sein?

auto_bewaesserung_bild_1

Mittlerweile gibt es ein recht ausgeklügeltes automatisches (!) Bewässerungssystem von GARDENA, mithilfe dessen man die Gießkanne guten Gewissens in der Ecke verstauben lassen kann. Das Herz eines solchen Systems bildet die Bewässerungssteuerung, die man – je nach Modell – händisch oder auch per Bluetooth programmieren kann. Die Bewässerungssteuerung kann bis zu sechs verschiedene Zeitpläne erstellen und diese dauerhaft abspeichern. An die Bewässerungssteuerung lassen sich dann je nach Bedarf der zu bewässernden Fläche diverse Geräte anschließen:

Für alle Pflanzen, die keine Feuchtigkeit auf den Blättern mögen (so zum Beispiel Tomaten), bietet sich ein Tröpfchenschlauch an. Dieser lässt sich sowohl oberirdisch als auch unterirdisch verlegen und sorgt für eine optimale und effiziente Bewässerung direkt dort, wo sie benötigt wird. Für eine großflächige Bewässerung von oben bieten sich die verschiedenen Regner an, die je nach Modell mehr als 400 Quadratmeter Fläche versorgen können. Auch für Gewächshäuser ist gesorgt: mit den feinen Zerstäubern der Nebeldüsen lassen sich auch Pflanzen, die eine hohe Luftfeuchtigkeit bevorzugen, optimal umsorgen. Und falls man sich mal nicht sicher ist, wie viel Feuchtigkeit nach dem letzten Sommerregen noch im Boden steckt: Der Bodenfeuchtesensor gibt der Bewässerungssteuerung genaue Auskunft darüber, wo wie viel bewässert werden muss.

auto_bewaesserung_bild_2
auto_bewaesserung_bild_3

So werden Popeye-Arme und Rückenbeschwerden also ganz schnell ad acta gelegt und der geneigte Gärtner und die geneigte Gärtnerin können sich wieder den angenehmen Seiten des Gemüsegärtnerns widmen: Ernten, essen – oder auch einfach nur mit einem kühlen Getränk in der Hand beim Wachsen zuschauen.

Dieser Artikel wurde von Madeleine Becker verfasst.
Banner Bewaesserung 2022
Banner Bewaesserung 2022

Deine automatische Bewässerung! Unser Plan!

Jetzt kannst Du doppelt sparen! Sichere Dir 50 % Rabatt für die Planung einer individuellen Bewässerungsanlage für Deinen Garten.

Hier geht es zur Bewässerungsplanung

Wassersparende Tropfbewässerung

Die cleveren Bewässerungslösungen von GARDENA versorgen die Pflanzen mit genau der richtigen Wassermenge - weder zu wenig noch zu viel. Auf diese Weise zu gießen spart nicht nur Wasser, sondern trägt auch zu einem optimalen Pflanzenwachstum bei.

Mehr zur Tröpfchenbewässerung