Berlin Shooting 159

So machen Sie das Beste aus Ihrem kleinen Garten

Gartenmagazin

Selbst wenn Sie nicht viel Platz haben, um einen kleinen Garten zu pflanzen und Ihre gärtnerischen Ambitionen wahr werden zu lassen, bedeutet das nicht, dass Sie diesen Traum aufgeben müssen. Hier sind einige Tipps für die optimale Platzausnutzung.

Das alte Sprichwort, dass „nicht die Größe zählt, sondern das, was man daraus macht“, gilt genauso für kleine Gärten wie für alles andere. Der Platz mag begrenzt sein, aber wenn Sie ihn intelligent und effektiv nutzen, lässt er sich in etwas sehr viel größeres verwandeln.

Es gibt unzählige Möglichkeiten, um Stauraum zu sparen, beispielsweise durch die Investition in clevere Möbelfunktionen wie kompakte Gartenstühle, die sich unter einem Tisch verstauen lassen, oder die Nutzung von Klappmöbeln. Blumentöpfe oder Kräuterpflanzkübel entlang einer Wand, in Holzkisten oder alten Glasflaschen sind nicht nur charmant, sondern auch eine clevere Möglichkeit, um wertvollen Quadratmeter zu sparen und Ihrem Garten ohne viel Platzbedarf Struktur zu verleihen.

Ein kleiner Garten hat auch Vorteile. Er ist einfacher zu pflegen, und mit pfiffiger Beleuchtung und bequemen Möbeln kann er zu einem gemütlichen Wohnbereich im Freien werden.

Veranda-Ideen und elegantes Flair

Flächen mit Holzplatten, Natursteinplatten oder auch dekorativen Steinplatten können mehr, als lediglich einen reizenden Gartenweg gestalten. Wenn Sie den Bereich intelligent einteilen und mit mehreren natürlichen Elementen gestalten, wird Ihr kleiner Garten strukturierter und eleganter wirken.

Wenn Sie Blumenbeete anlegen, dann dekorieren Sie sie aufwändig mit Lampen und Laternen, oder legen Sie dazwischen kleine Gemüse-Flecken an, und schaffen Sie so eine strukturierte grüne Fläche mit einem sauberen und klaren Look.

EM-Garten-085-51cm.eps

Möbel für Ihren Wohnbereich im Freien

Möbel gehören zu den wichtigsten Elementen eines kleinen Gartens. Der Grund:Weil Sie Ihr winziges Refugium größer erscheinen lassen können als es wirklich ist. Und so funktioniert es:

  • Weiße Möbel wirken weniger „schwer“ und nicht so dominant in einem kleinen Bereich wie dunkle Möbel.
  • Wenn Sie Stühle und Bänke an der rückwärtigen Seite Ihres Gartens aufstellen, vermitteln das die Illusion von mehr Platz.

Spieglein, Spieglein – Illusionist alles

In Stadt- und Reihenhäusern ist Platz rar. Deshalb ist es wichtig, die Illusion eines größeren Gartens zu erzeugen. Keine Sorge – das geht ganz ohne Zauberei. Der Trick ist ganz einfach Ihre Kreativität.

Eine einfache Lösung sind verspiegelte Paneele. Sie verdoppeln die Fläche in einem kleinen Garten optisch und lassen dunkle Ecken heller wirken. Wenn Sie Zäune mit langen, schlanken verspiegelten Platten, mit dekorativen Gräsern und Kletterpflanzen verkleiden, erreichen Sie ebenfalls einen modernen Look.

Stil aus aller Welt

Selbst in einem kleinen Garten ist Raum, um Ihren eigenen persönlichen Stil und globale Einflüsse widerzuspiegeln:

  • Cottage-Flair: Holzbänke inmitten hängender und/oder kletternder Pflanzen bringen Sie direkt in Ihr eigenes englisches Bauernhaus. Holzgitter über oder neben Türen sind nicht zur platzsparend, sie sorgen auch für einen Hauch von ländlichem Charme.
  • Mediterraner Chic: Terrakottafliesen, Töpfe und Möbel gemischt mit Metalldekors wie Laternen oder Klappstühlen und Tischen bringen italienisches Flair und entspanntes italienisches Lebensgefühl in Ihren Garten.
EM-Buchsgarten-006-42cm

Kleiner Garten? Dann machen Sie es nicht zu kompliziert

Einige einfache, aber elegante und moderne Verzierungen, verleihen Ihrem Garten eine klare und fokussierte Atmosphäre.

  • Arrangieren Sie einige Pflanzkübel um den Eingang, und Sie können mit minimalem Aufwand maximalen Eindruck auf Ihre Gäste machen.
  • Wählen Sie im Freien Klappmöbel, die sich einfach verstauen lassen, und so mehr Platz schaffen, wenn sie nicht genutzt werden.
  • Hängetische sind eine interessante und kreative Alternative zu Gartenmöbeln und verleihen Ihrem Garten einen einzigartigen Touch.
  • Pflanzen Sie höhere und schlankere Pflanzen, wie Bambus oder schlanke Gräser, Kletterpflanzen, Efeu oder Farne, um Platz zu sparen.

Ihrer Kreativität sind wahrlich keine Grenzen gesetzt. Um Ihnen die Pflege der Pflanzen in ihrem kleinen Garten noch einfacher zu machen, ist das GARDENA Micro-Drip-System eine clevere Bewässerungslösung, die in Verbindung mit einem GARDENA Bewässerungscomputer oder einer Bewässerungszeitschaltuhr Ihren Garten automatisch bewässern kann, damit Sie noch mehr entspannende Zeit in ihm verbringen können.

Nicht vergessen

Licht ist wichtig und betont bei Tag und Nacht die Gemütlichkeit Ihres kleinen Gartens. Seien Sie kreativ und etwas mutig.

Solarleuchten sind nicht nur eine sichere und langfristige Option, sie sparen auch Energie und reduzieren die Auswirkungen auf die Umwelt. Wenn Sie lange Herbstnächte lieben, dann sorgen kleine Feuerkörbe und -schalen für mehr Atmosphäre und geben außerdem Wärme ab, wenn es dunkler und kühler wird.