13150-20-L-019

An die Wände, fertig, los: Pflanzempfehlungen für vertikale Gärten

Gartenmagazin
Haben Sie nur eine kleine Fläche für Ihren Garten zur Verfügung? Dann erzielen Sie mit dem GARDENA NatureUp! Pflanzsystem eine große Wirkung. Denn mit dem modularen Stecksystem wächst Ihr Garten auf dem Balkon, der Terrasse oder dem Innenhof jetzt in die Höhe. So passt sich das System perfekt an Ihre individuellen Begebenheiten und Pflanzvorlieben an. Sei es auf einer sonnigen Südterrasse oder auf einem schattigen Balkon Richtung Norden. Für jeden Standort gibt es die richtigen Pflanzen. Erfahren Sie in diesem Artikel, welche Pflanzen, Kräuter und Farne für Sie geeignet sind und wie Sie sich den Traum von einer vertikalen Gartenoase erfüllen können.

Paternoster, Geranie oder Dipladenia – dekorative Blumen für sonnige Standorte

Für sonnige und warme Standorte fühlen sich diese Blumen am wohlsten. Für die Bepflanzung sollten Sie nährstoffreiche Erde verwenden, damit Ihre Blumen die nötige Energie für ein prächtiges Wachstum erhalten. Wir empfehlen Ihnen das NatureUp! Set mit COMPO BIO Universal-Erde zu befüllen. Durch die darin enthaltenen Haupt- und Spurennährstoffe sind Ihre Lieblinge in der 3-5 wöchigen Anwachszeit bestens versorgt. Damit Sie auch lang Freude an den Blumen haben und Sie sich mit einer üppigen Blütenpracht für Ihre Pflege bedanken, empfehlen wir einmal pro Woche den COMPO Bio Blumendünger zum Gießwasser dazu zu geben.
Decorativ planting NatureUp
  1. Dipladenia
  2. Studentenblume
  3. Feuersalbei
  4. Paternoster
  5. Mittagsgold
  6. Blaue Fächerblume
  7. Geranie
  8. Verbene
  9. Husarenknöpfchen

Der Kräutergarten für halbschattige Standorte

Frische Kräuter schmecken einfach am besten und geben jedem Gericht das gewisse Etwas. Für halbschattige Standorte eignen sich zum Beispiel Basilikum, Koriander oder Zitronengras. Damit die Kräuter gedeihen, sollten Sie sie regelmäßig mit wichtigen Nährstoffen versorgen. Achten Sie hierbei auf einen Bio Dünger, wie z.B. den COMPO Bio Kräuterdünger. So müssen Sie beim Verzehr keine Bedenken bezüglich Schadstoffe haben und können Ihre selbst gezogenen Kräuter ganz entspannt genießen.
  1. Petersilie glatt
  2. Kerbel
  3. Borretsch
  4. Basilikum
  5. Gewürztagetes
  6. Koriander
  7. Zitronengras
  8. Petersilie kraus
  9. Stevia
Herb planting NatureUp

Der sonnige Naschgarten für kleine Feinschmecker

Kein Platz für ein ertragreiches Gemüsebeet? Kein Problem! Bepflanzen Sie Ihr vertikales NatureUp! Set einfach mit Balkontomaten, Mangold oder Chili und genießen Sie das Jahr über frisch geerntetes Gemüse. Achten Sie beim Bepflanzen auf eine Mischkultur. So können sich die Pflanzen gegenseitig vor Parasiten und anderen Krankheiten schützen. Mit der richtigen Pflanzerde, müssen Sie sich auch keine Gedanken um Pestizide mehr machen, wir empfehlen Ihnen deswegen die ökologische COMPO Bio Tomaten- und Gemüseerde für Ihren neuen Naschgarten. Die folgenden Gemüsepflanzen können Sie beispielsweiße an einem sonnigen Standort halten.
Delicious planting NatureUp
  1. Aubergine
  2. Paprika
  3. Pflücksalat
  4. Physalis
  5. Chili
  6. Mangold
  7. Kopfsalat
  8. Kohl, rot (Brassica oleracea)
  9. Tomate

Eine Blattschmuck-Ecke für schattige Balkone

Viele sonnenliebende Blumen werden Ihnen einen schattigen Standort nicht verzeihen. Wir empfehlen Ihnen deswegen Farne und Gräser. Diese besonders schönen Blattschmuck-Pflanzen gedeihen prächtig an kühlen und schattigen Plätzen. Diese Pflanzenart übertrifft sich in Schönheit und Vielfalt an Arten, weswegen Sie auch bestimmt die Passende für Ihren Geschmack finden werden. Da Farne und Gräser feuchten Boden bevorzugen, empfehlen wir Ihnen COMPO SANA® Qualitäts-Blumenerde. Die lockere Erde beugt Wurzelfäule vor, versorgt Ihre Pflanzen aber mit der benötigten Feuchtigkeit.

  1. Efeu
  2. Dunkler Günsel
  3. Hirschzungenfarn
  4. Funkie
  5. Immergrün Carex
  6. Purpurglöckchen
  7. Frauenhaarfarn
  8. Segge Purpur
  9. Bergenie
Farn planting NatureUp

Sie benötigen weitere Pflanzideen?