Mmmmhhhh. Lecker! Franzbrötchen!

Balconista

Man braucht für 10 kleine Brötchen:

Für den Hefeteig:
330ml Milch
60g weiche Butter
500g Mehl (Typ 550)
60g Zucker
1 Päckchen Trockenhefe
1 Ei

Für die Füllung:
100g weiche Butter
100g Zucker
3 Tl Zimt

Zum Bestreichen:
Eigelb
2 El Milch

Zum Bestreuen:
Zucker/ Zimt Mischung

Die Milch mit der Butter in einem kleinen Topf auf dem Herd erwärmen, bis die Butter komplett geschmolzen ist. Dann die Butter/ Milch- Mischung abkühlen lassen, bis sie nur noch lauwarm ist.

Mehl, Hefe und Zucker in eine Rührschüssel geben und vermischen.

Das Ei und die Butter/ Milch- Mischung dazugeben und mit den Knethacken zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Sollte der Teig zu klebrig sein, einfach noch etwas Mehl dazugeben.

Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsplatte geben und noch mal ca. 1min kneten.

Mit Frischhaltefolie und einem sauberen Küchentuch bedecken und an einem warmen, zugfreien Ort 1-1½ h gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.

Für die Füllung Butter mit Zucker und Zimt cremig rühren.

In den Teig einmal mit der Faust schlagen, kurz durchkneten und auf Backpapier ausrollen.

Teig gleichmäßig mit der Butter/ Zucker/ Zimt Mischung bestreichen und von der Längsseite aufrollen.

Von der Rollen trapezförmige Stücke abschneiden und auf eine Backblech legen. (Achtung: auf genug Abstand zwischen den Teiglingen achten!)

Mit einem Holzstab (z.B. Kochlöffel) in die Mitte der Teiglinge eine Kerbe drücken, sodass sich die Schnittflächen nach oben hochklappen.

Noch einmal 20 min auf dem Backblech gehen lassen.

Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.

Eigelb mit 2 EL Milch vermischen und die Teiglinge dünn bepinseln. Mit Zimt und Zucker bestreuen und für 20min backen, bis sie goldbraun sind.