Zur Verbesserung unseres Internetangebots setzen wir Cookies ein. Sofern Sie unser Internetangebot weiter nutzen, stimmen Sie einem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies können Sie der folgenden Informationsseite entnehmen. Hinweise zum Einsatz von Cookies

Das Beet winterfest machen

Aufgeräumte Wege sind das Grundgerüst des Gartens und saubere Beete sein Schmuck. Deshalb ist es ratsam, beide das ganze Jahr über regelmäßig in Schuss zu halten.

Laub beseitigen

Speziell bei nassem Wetter ist es wichtig, Gehwege von Laub zu befreien. Liegengelassenes Laub ist oft der Grund für üble Ausrutscher und Stürze. Beim Laub entfernen sollten Rasenflächen gleich mitgepflegt werden, weil unter zu lange auf dem Rasen liegengelassenem Laub die Halme absterben können, was für unschönen gelbfleckigen Rasen sorgen würde.

Beete säubern

Mit Herbstlaub in Beeten lässt sich auf zweierlei Weise umgehen: Wo es droht verweht zu werden, recht man es am besten zusammen und kompostiert es. Dabei das letzte Unkraut des Gartenjahres gleich mit entfernen. Darf das Laub hingegen im Beet verbleiben, dann arbeitet man es grob in die Fläche ein. Dabei muss das Laub nur leicht mit Erde bedeckt werden und darf sogar teilweise aus dem Boden herausschauen. So sorgt es für eine nährstoffreiche, lockere Beetoberfläche.

Experten-Tipp

Sehr schwere Lehmböden sollten vor dem Winter alljährlich sehr grobschollig umgegraben werden. Dann kann der Frost sie besser durchdringen, aufbrechen und so im Laufe der Jahre zu feinkrümeligem Gartenboden machen.

Kommentare