Rote-Bete-Smoothie

Rote-Bete-Smoothie: Drei süß-herbe Varianten

Gartenmagazin

Würzig-herbe Rote Bete und süßes Obst oder Gemüse – passt das zusammen? Ja, im Rote-Bete-Smoothie vereinen sich die gegensätzlichen Zutaten zu einem harmonischen Geschmacks-Ensemble. Wir haben drei deliziöse Rezepte für dich.

Rote-Bete-Smoothie: Rezept mit Karottensaft

Die rote Knolle gehört zu den Top-Fitmachern im Winter. Bereits ihre Farbe versprüht gute Laune und Energie – für die ist übrigens der Stoff Betanin verantwortlich. Und der ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch gesund, schützt er doch unsere Zellen und Gefäße. Darüber hinaus enthält die Rote Bete Vitamin B, Folsäure, Kalium und Eisen. Grund genug sie in den Speiseplan zu integrieren. Einen süß-herben Rote-Bete-Smoothie bereitest du mit Karottensaft und Honig zu.

Für eine Portion benötigst du:

  • 100 Gramm vorgegarte Rote Bete (oder aus dem Glas)
  • 100 Gramm Karottensaft
  • 1 Teelöffel flüssiger Honig
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • Jeweils 1 Prise Salz und Pfeffer

Die Zubereitung ist denkbar einfach: Gib die einzelnen Komponenten in ein Gefäß und püriere die Mischung, bis sie die gewünschte Konsistenz hat. Noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und du kannst deinen gesunden Saft genießen.

Rote-Bete-Smoothie: Rezept mit Heidelbeeren

Wenn du experimentierfreudig bist, dann probiere ein Rezept mit Blaubeeren aus. Dazu passen außerdem Datteln und Vanille. Hier alle Zutaten im Überblick. Sie reichen für zwei Gläser:

  • 100 Gramm geschälte Rote Bete
  • eine halbe Vanilleschote
  • 150 Gramm tiefgekühlte Heidelbeeren
  • 3 getrocknete, entsteinte Datteln
  • 300 Milliliter Mandelmilch

Zerkleinere zunächst die Rote Bete auf der Gemüsereibe. Hacke außerdem die Datteln in feine Stücke und kratze das Mark aus der Vanilleschote heraus. Verwende dafür am besten ein spitzes Messer. Nun gib die Zutaten zusammen mit den Heidelbeeren in einen hohen Rührbecher und püriere sie. Alternativ kannst du einen Küchenmixer verwenden. Jetzt streiche die Füllung noch durch ein Sieb, um grobe Stücke zu entfernen und fülle den Rote-Bete-Smoothie in die Gläser – fertig.

Rote-Bete-Smoothie mit Mango und Ingwer

Dem Variationsreichtum sind keine Grenzen gesetzt. So harmoniert Rote Bete ebenfalls mit würzig-scharfem Ingwer und süßem Mangofleisch.

Folgende Zutaten brauchst du für vier Gläser:

  • 800 Gramm Rote Bete
  • 1 reife Mango (500 Gramm)
  • 40 Gramm frischer Ingwer
  • 4 Esslöffel Zitronensaft
  • 100 Gramm Crushed Ice
  • Salz

Wasche die Rote Bete und schneide sie in grobe Würfel, zerstückle außerdem den Ingwer. Bevor du die Zutaten weiter verwendest, entsafte sie. Anschließend schäle die Mango, entferne den Stein und schneide das Fruchtfleisch ebenfalls in große Stücke. Zum Schluss sammelst du die verschiedenen Komponenten zusammen mit den restlichen Zutaten in einem hohen Gefäß und pürierst sie. Lass dir deinen prickelnden Genuss schmecken!