Pesto Header

Petersilienpesto-Rezept: Schnell selbst gemacht

Gartenmagazin
Petersilienpesto aus dem Supermarkt entfaltet bei weitem nicht so viel frischen Geschmack auf Brot wie selbstgemachtes Pesto. Zugegeben, sonderlich überraschend ist die Erkenntnis nicht. Was für dich vielleicht aber neu sein könnte: Die würzige Soße ist ganz einfach zuzubereiten. Zwei grüne Rezepte.

Petersilienpesto selber machen: Das klassische Rezept

Der Protagonist im Pesto ist natürlich die Petersilie. Sie wird jedoch zumeist von einer weiteren Geschmackskomponente begleitet, dem Knoblauch. Dieser darf in einem klassischen Petersilienpesto nicht fehlen. Wenn du keine intensive Knoblauchfahne haben willst, dann gib einfach weniger Zehen ins Pesto. Die perfekte Unterlage zum Aufstrich bilden Crostini, Bruschetta oder Panini. Hinter den klangvollen Namen verbergen sich geröstete Stullen.

Hier die Zutaten für zwölf Crostini mit Petersilienpesto::

  • 2 Bund glatte Petersilie
  • 12 Scheiben Weißbrot
  • 10 Esslöffel Olivenöl
  • 100 Gramm Pinienkerne
  • 50 Gramm Parmesan
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
Gib zunächst die Brotscheiben für zwölf Minuten in den 250 Grad heißen Backofen. Während die Crostini rösten, bereitest du das Petersilienpesto zu. Dafür röstest du die Pinienkerne in einer Pfanne – zusätzliches Fett ist nicht notwendig. Anschließend hacke die Petersilie grob und püriere diese zusammen mit den grob zerkleinerten Knoblauchzehen im Mixer. Menge außerdem noch die restlichen Zutaten bei. Das Olivenöl gibst du am besten nacheinander dazu. Das war's. Du kannst das Pesto sowohl kalt als auch warm auf die Brote streichen. Besonders gut schmecken sie zum Grillen.

Varianten mit Mandeln, Haselnüssen und Walnüssen

Du hast Lust ein anderes Rezept für Petersilienpesto auszuprobieren? Dann tausche einzelne Komponenten aus. So passen neben Pinienkernen beispielsweise auch Mandeln, Haselnüsse und Walnüsse dazu. Letztere harmonieren mit wenigen Esslöffeln Traubenkernöl. Wenn du deinem italienischen Belag eine scharfe Note verleihen willst, dann füge außerdem eine rote Chilischote hinzu. Du siehst, du kannst deinen Ideen freien Lauf lassen.