Potatoes

Ran an die Kartoffeln!

Balconista

Wie heißt es doch so schön: „Jede große Reise beginnt mit einem ersten Schritt.“ Und bei Kartoffeln heißt dieser erste Schritt: Vorkeimen lassen. Das ist ganz einfach. Macht nicht viel Arbeit und verkürzt die Zeitspanne, bis zur ersten Ernte, um 2 bis 3 Wochen.

Kartoffeln kann man gut auf dem Balkon anbauen. Du musst dafür nur ein paar Dinge beachten. Du benötigst ein Pflanzgefäß, das mindestens 40 cm hoch ist und eine Grundfläche von mindestens 40 x 40 cm hat. Ich nehme dafür eine Ikea Tüte (die quadratischen).

Dazu braucht man für das Vorkeimen:

  • Kartoffeln (ich habe mich für Belana - eine frühe Sorte - entschieden)
  • Einen Eierkarton
  • Und ca. 3 Wochen Geduld

Und später für das Auspflanzen:

  • Nährstoffreiche Erde
  • Ein Pflanzgefäß (groß und hoch genug)

Und so geht es:

Das Vorkeimen ist ganz einfach. Du legst eine Kartoffel in jede Eierkartonmulde und stellst das Ganze an einen hellen und trockenen Ort, mit einer konstanten Temperatur von 10 bis 15 °C.

Und dann wartest du 3 Wochen. Fertig für das Auspflanzen sind die Kartoffeln, wenn sich an jeder Knolle 4 bis 6 Keime (Augen) gebildet haben, aus denen 1 bis 2 cm langen Triebe wachsen.

Jetzt füllst du ca. 15 cm Erde in dein Pflanzgefäß, legst die Kartoffeln mit den Trieben nach oben auf die Erde und bedeckst alles mit dieser. Sobald das Kartoffelgrün aus der Erde kommt, gibt’s du wieder Erde auf die Pflanzen, damit die Knollen vor Licht geschützt werden. Bis zur Blüte wiederholst du das ca. alle 2 Wochen. 

Kartoffeln blühen nach 3 bis 4 Monaten. Die Kartoffelblüten zeigen an, dass die Kartoffeln kleine Knollen bilden. Die erste Ernte wird fällig, wenn die Kartoffelpflanzen welk und braun werden. Am besten du gräbst immer nur so viele Kartoffeln aus, wie du brauchst. Der Rest kann dann noch ein bisschen im Boden bleiben.

Was du noch wissen solltest:

  • Je dichter du pflanzt, umso kleiner fällt deine Ernte aus.
  • Kartoffeln brauchen genügend Wasser, sonst bleiben sie klein.
  • Regelmäßig düngen fördert den Ertrag.