Zur Verbesserung unseres Internetangebots setzen wir Cookies ein. Sofern Sie unser Internetangebot weiter nutzen, stimmen Sie einem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies können Sie der folgenden Informationsseite entnehmen. Hinweise zum Einsatz von Cookies
12.08. 2014

Gardena deckt die Vorlieben der Deutschen beim Gärtnern auf – Unkrautjäten gehört demnach zu den unbeliebtesten Tätigkeiten

Der eigene Garten ist wie eine private Erholungsstätte in der Natur. Gerade im Sommer, wenn das Wetter die meisten Menschen nach draußen treibt, sind Gartenfreunde besonders dankbar für ihr zweites Zuhause im Grünen. Doch für fast die Hälfte aller Deutschen wird der Traum von der eigenen grünen Oase getrübt, wenn es um Unkraut geht. Für 46 Prozent der Deutschen ist und bleibt das ungebetene Kraut das größte Ärgernis im Garten. Seine Vernichtung ist der Spitzenreiter, wenn es um die unbeliebtesten Gartenarbeiten geht. Nur für drei Prozent der Befragten ist Unkrautjäten keinesfalls eine unerfreuliche Arbeit, sondern sogar ihre liebste Gartentätigkeit. Dies ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Gartengeräteherstellers Gardena.*

Frauen pflanzen an und Männer mähen den Rasen

Erde umgraben, Saat ausstreuen, Zwiebeln einsetzten – das Anpflanzen von Gemüse und Blumen im eigenen Beet ist die beliebteste Aufgabe der Deutschen im Garten. Dabei wird deutlich: Frauen wühlen lieber in der Erde als Männer. Fast jede zweite Deutsche (44 Prozent) gab an, dass das Bepflanzen von Beeten zu ihren Lieblingsaufgaben gehört. Die meisten Männerhände bleiben lieber sauber. Nur jeder fünfte Mann teilt diese Leidenschaft (20 Prozent).

Dafür wirft knapp ein Viertel der befragten Männer am liebsten den Rasenmäher an (24 Prozent). Bei den Frauen hingegen gibt es viermal so viele Beet-Pflanzerinnen (44 Prozent) wie Rasenmäher-Fans, denn nur zehn Prozent der Frauen zählen das Kürzen ihres Naturteppichs zu den schönsten Tätigkeiten im Garten.

Ein Fünftel der Deutschen liebt alle Gartentätigkeiten

Die meisten Menschen haben ihre Vorlieben bei der Gartenarbeit. Doch für fast ein Fünftel aller Befragten (17 Prozent) ist der Garten ein Ort, an dem sie jeder Art von Arbeit gerne nachgehen. Vom Unkrautjäten über das Bepflanzen bis hin zum Laubrechen, sie mögen jede Aufgabe, die ein Garten ihnen stellt.

Im Gegensatz dazu gibt es für elf Prozent der Deutschen nichts Besseres als überhaupt keine Aufgaben im Grünen zu vollrichten. Aber auch diese Menschen müssen nicht auf ihr eigenes grünes Reich verzichten, denn mit automatischen Bewässerungssystemen und Mährobotern können sie entspannt die Füße hochlegen, während sich die Gartenarbeit fast von selbst erledigt.

* Repräsentative Online-Umfrage (06/2014) von YouGov im Auftrag von Gardena unter 1.051 Deutschen.

Die Umfrageergebnisse auf einen Blick

Was ist Ihre meist geliebte Gartentätigkeit?

1. Beete bepflanzen 32%
2. Bewässern 18%
3. Rasenmähen 17%
4. Ich mag Gartenarbeit nicht 11%
5. Rückschnitt von Bäumen, Sträuchern und Hecken 7%
6. Sonstiges (z.B. Ernten; Ausruhen; Rosen schneiden) 6%
7. Holz hacken 4%
8. Unkraut jäten 3%
9. Laub zusammenrechen 2%
10. Rasenkanten schneiden 1%

Was ist Ihre meist gehasste Gartentätigkeit?

1. Unkraut jäten 46%
2. Ich liebe alle Gartenarbeiten 17%
3. Laub zusammenrechen 7%
4. Rückschnitt von Bäumen, Sträuchern und Hecken 7%
5. Rasenkanten schneiden 5%
6. Rasenmähen 5%
7. Holz hacken 4%
8. Beete bepflanzen 3%
9. Sonstiges (z. B. Boden umgraben; Schnecken bekämpfen) 3%
10. Bewässern 2%