Zur Verbesserung unseres Internetangebots setzen wir Cookies ein. Sofern Sie unser Internetangebot weiter nutzen, stimmen Sie einem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies können Sie der folgenden Informationsseite entnehmen. Hinweise zum Einsatz von Cookies
22.02. 2011

Attraktive Verkaufsflächenoptimierung steigert Kundeninteresse und Abverkäufe.

Neu in der Saison 2011 ist der GARDENA Shop in Shop. Das betont hochwertige Präsentationskonzept als zentrales Element attraktiver Verkaufsflächenoptimierung bringt für den Handel Mehrwert auf der ganzen Linie: mehr Angebotskompetenz, mehr Kundeninteresse, mehr Kaufanreize, mehr Umsatz.

Auf einer kompakten Grundfläche und in modernem Design mit hoher Fernwirkung konzentriert der GARDENA Shop in Shop ein übersichtlich geordnetes Warenangebot. Händler werden vom GARDENA Außendienst bei der standortoptimierten Produktauswahl und -präsentation ebenso unterstützt wie bei der Organisation des Montageservices. Das Shop in Shop-Regalsystem ist variabel und somit flexibel an die saisonbedingten Kundenbedürfnisse anpassbar. Dies gilt ebenso für die Ausgestaltung mit informativen Schrifttafeln und emotional ansprechenden Motivillustrationen.

Im GARDENA Shop in Shop wird das Kaufinteresse durch Mustergeräte zum Anfassen stimuliert. Zudem können sich potenzielle Käufer an einem Monitor Videosequenzen von den platzierten Gerätschaften im Gartenalltag anschauen. In Absprache mit dem GARDENA Außendienst besteht zusätzlich die Möglichkeit, in den Geschäften Promotoren einzusetzen, die gezielt Endverbraucher beraten.

In Testmärkten hat es sich als in hohem Maße umsatzbelebend erwiesen, wenn die exklusive Warenpräsentation als besonders attraktiver Kundenmagnet im GARDENA Shop in Shop auf angrenzenden Flächen von weiteren Platzierungen (z.B. Aktionsdisplays, Lochwände) aus dem umfangreichen GARDENA Sortiment flankiert wird.