Zur Verbesserung unseres Internetangebots setzen wir Cookies ein. Sofern Sie unser Internetangebot weiter nutzen, stimmen Sie einem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies können Sie der folgenden Informationsseite entnehmen. Hinweise zum Einsatz von Cookies
15.01. 2014

Neue Accu-Stars für sicheres Arbeiten im Garten

Der Frühling ist da und nicht nur wir Menschen bereiten uns auf die wärmere Jahreszeit vor. Auch der Garten möchte sich herausputzen und von seiner schönsten Seite zeigen. Damit er in neuem Glanz erstrahlen kann, muss der fleißige Gärtner Einiges tun: Sei es die Rasenpflege oder das Zurechtstutzen von Hecken. Dank bereits bestehender und neu entwickelter Gardena Accu-Geräte, kann der Gartenliebhaber engergiegeladen die neue Saison einläuten.

Des Rasens bester Freund

Der erste Blick im Garten fällt in erster Linie auf den Rasen. Ein stolzer Gärtner hegt und pflegt diesen beständig. Im März oder April, wenn die Sonne den Boden erwärmt und die Temperaturen regelmäßig über acht Grad Celsius steigen, beginnen die Grünflächen langsam zu wachsen. Nun ist es Zeit für den ersten Rasenschnitt nach der Winterpause. Der beste Freund des Gärtners ist hier vor allem der Rasenmäher. Das erste Mähen sollte etwa zwei Wochen nach dem Austreiben des Rasens erfolgen. Viele Gärtner richten sich hier nach den ersten Frühlingsblumen wie Tulpen oder Narzissen: Erst wenn diese verblüht sind, wird der Rasen zum ersten Mal geschnitten. Bei einem normalen Gebrauchsrasen sind vier Zentimeter Mähhöhe ideal. Regelmäßiges Mähen ist für einen schönen, gepflegten Rasen unabdingbar. Durch den wiederkehrenden Schnitt verzweigen sich die Gräser an der Basis und die Fläche bleibt schön dicht. Alle sieben Tage gilt als Richtwert für die Mähfrequenz. Wenn die Gräser besonders schnell wachsen, kann das jedoch schon zu wenig sein. Um die Nerven der Nachbarn bei häufigem Rasenmähen zu schonen, hat Gardena den perfekten Begleiter: Mit dem Gardena Accu-Spindelmäher 380 Li kann sich der Gärtner geräuscharm am Rasen austoben und durch den Verzicht auf Benzin auch gleichzeitig die Umwelt schonen.

Gut in Form – mit den neuen Trimmern

Für den Rasenfeinschliff an Ecken und Kanten sorgen die neuen Gardena Accu-Trimmer EasyCut Li-18/23R und ComfortCut Li-18/23R. Mit dem leistungsstarken Lithium-Ionen-Accu BLi-18 ausgestattet, bereiten sie ein leichtes Gartenvergnügen, denn je nach Ausführung wiegt selbst das leistungsstärkste Gerät nur höchstens 2,8 Kilogramm. Die Power der neuen Trimmer fällt dabei umso schwerer ins Gewicht: Mit einem Ladevorgang könnte der Gärtner mühelos die Rasenkanten zweier kompletter Fußballfelder bearbeiten. Dank des abwinkelbaren Schneidkopfes sind auch schwer zugängliche Stellen, wie der Rasen unter Gartenbänken, bei Spielplatzgeräten oder Stufen, gut zu erreichen. Das Modell ComfortCut ist zusätzlich mit einem um 90 Grad drehbaren Trimmerkopf und einem praktischen Führungsrad ausgestattet – so entwischt dem akkuraten Gärtner kein überstehender Halm.

Keine schert sich besser um Gärtners Hecken

Ist der fleißige Gartenliebhaber nach der Rasenpflege noch nicht ausgepowert, kann es gleich weiter gehen mit dem richtigen Heckenschnitt. Dieser erfolgt im Frühling, am besten kurz bevor die Sträucher austreiben, weil sie dann nur die kürzest mögliche Zeit unnatürlich kurz und etwas „verschnitten“ aussehen und der Gärtner zu diesem Zeitpunkt das Brüten der Vögel nicht stört. Am besten bei frostfreiem sonnigen Wetter und nicht unter -5 Grad Celsius.

Zum Glück kann der Wechselaccu BLi-18 auch gleich für mehrere Gardena Geräte genutzt werden: Die neue und leichte Gardena Accu-Heckenschere EasyCut Li-18/50 eignet sich hervorragend für den komfortablen Rückschnitt von kleinen und mittelhohen Hecken wie dem Buchsbaum oder der Eibenhecke. Da hier in Bodennähe gearbeitet wird, schützt ein Anschlagschutz am Messerende den Anwender vor Rückschlägen beim bodennahen Schneiden und die Messer vor Beschädigungen. Ohne störendes Kabel gehören nun auch beim Heckenscheiden gefährliche Stolperfallen der Vergangenheit an. 

Zusätzlich zu den bereits erwähnten Produkten kann der Wechselaccu BLi-18 auch noch in weiteren Gardena Geräten eingesetzt werden: Gardena Accu-Teleskop-Heckenschere THS Li-18/42, Gardena Hochentaster TCS Li-18/20 und Gardena Allround-Bläser AccuJet Li-18.