Zur Verbesserung unseres Internetangebots setzen wir Cookies ein. Sofern Sie unser Internetangebot weiter nutzen, stimmen Sie einem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies können Sie der folgenden Informationsseite entnehmen. Hinweise zum Einsatz von Cookies
31.01. 2011

Welche kleinen und großen Helfer den Rasen diesen Frühling fit machen.

Was gibt es schöneres als im Frühling das erste Mal wieder barfuß über den Rasen zu laufen und den Duft von frischem Gras zu genießen? Ein unbeschreibliches Gefühl von Freiheit und Natur. Damit der Rasen jedoch zum Wohlfühlteppich wird, ist gerade nach dem Winterschlaf intensive Rasenpflege nötig. Von der Basisarbeit, dem Mähen, bis hin zum finalen Feinschnitt erfordert jede Gartenaufgabe das richtige Know-How und Werkzeug. Letzteres stellt Gardena mit einem neuen Sortiment an pfiffigen Accu-Grasscheren und den beliebten PowerMax Rasenmähern bereit.

GARDENA Accu-Grasschere ComfortCut

Akkurat bis in die Rasenspitzen

Nicht nur den Menschen dürstet es nach den langen, grauen Wintertagen nach Frische und Veränderung, auch der Rasen benötigt jetzt einen neuen Schnitt, um sich gesund zu entwickeln. Für die oft unbequemen und zeitraubenden Rasenkanten gibt es in diesem Jahr neue praktische Helfer von Gardena. Mit der Accu-Grasschere ClassicCut gelingen akkurate Rasenkanten mühelos. Noch einfacher ist die Handhabung der ComfortCut dank abwinkelbarem Komfort-Handgriff sowie Laufrädern für eine leichte Scherenführung. Schlaue Gärtner sichern sich gleich ein Accu-Gras- und Strauchscheren Set ClassicCut oder ComfortCut zum Vorteilspreis. Übrigens können damit auch Buchsbäume und Sträucher spielend in Form gebracht werden. Alle Modelle sind zudem mit einem Teleskop-Drehstiel erweiterbar. So entfällt sogar das lästige Bücken.

Wer gleich mehrere Meter Rasenkanten zu pflegen oder öfters Ausputzarbeiten zu erledigen hat, für den erweisen sich die Turbotrimmer AccuCut 400 Li und 450 Li als Retter in der Not. Die leistungsstarken Lithium-Ionen-Akkus garantieren schnurlose Bewegungsfreiheit für 1.000 Meter Rasenkante.

GARDENA Accu-Rasenmäher PowerMax™ 42 A Li

Die Basispflege für gesundes Grün: Mähen!

Bevor der Gartenbesitzer sich jedoch an die feinen Schneidarbeiten wagen kann, muss er fleißig ans Mähwerk gehen. Doch Vorsicht, denn zu kurz abschneiden bedeutet, dass der Rasen geschädigt werden kann! Beim ersten Mähen nach der Winterpause empfiehlt es sich, den Mäher so einzustellen, dass vier bis fünf Zentimeter lange Halme stehen bleiben. Die PowerMax Rasenmäher von Gardena lassen sich in fünf Stufen individuell verstellen. Und auch sonst haben die dynamischen Mäher einiges zu bieten, wie etwa den „Power Plus“- Hochleistungsmotor mit sportlicher Übersetzung und Durchsetzungsstärke für präzisen Schnitt wie mit der Schere. Es gibt die Kraftpakete wahlweise in Elektro- oder Akkuvariante und mit 36 oder 42 Zentimeter Schnittbreite, Mulcheinsatz inklusive. Der Elektro-Rasenmäher PowerMax ist zudem mit 32 Zentimetern Schnittbreite erhältlich: Das Modell 32 E war 2010 der meistverkaufte Elektromäher in Deutschland und ist schon für unter 100 Euro zu haben.