Zur Verbesserung unseres Internetangebots setzen wir Cookies ein. Sofern Sie unser Internetangebot weiter nutzen, stimmen Sie einem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies können Sie der folgenden Informationsseite entnehmen. Hinweise zum Einsatz von Cookies
30.04. 2014

Die Tage werden länger und die Sonne zeigt sich endlich wieder von ihrer schönen Seite. Ein klares Zeichen dafür, dass der Sommer da ist. Mit den Bewässerungscomputern und -systemen von Gardena kann der Sommer entspannt genossen werden.

Die Tage werden länger und die Sonne zeigt sich endlich wieder von ihrer warmen Seite: Ein klares Zeichen dafür, dass der Sommer da ist. Für die meisten Menschen wird die Natur zum Ort der Entspannung und Erholung vom Alltagsstress. Doch viel zu oft kann in der wärmsten Jahreszeit beobachtet werden, wie Gärtner den gemütlichen Sommerabend auf der Terrasse opfern, um mit Schlauch und Gießkanne durch den Garten zu hetzen und ihre geliebten Pflanzen vor dem Verdursten zu retten.

Mit dem Bewässerungscomputer Stress vermeiden

Große Hitze sorgt schnell für vertrocknete Pflanzen und fleckige Rasen. Bei hoch stehender Sonne sollten Pflanzen nicht gegossen werden und auch bei einer abendlichen Bewässerung wird aufgrund der Verdunstung mehr Wasser verbraucht. Der Morgen ist also die beste Zeit, um es im Garten regnen zu lassen. Mit dem Gardena Bewässerungscomputer EasyControl übernimmt das Gerät die Aufgabe. So kann sich der Gartenarbeiter beispielweise darauf verlassen, dass jeden dritten Morgen um 5 Uhr der Gardena Versenk-Viereckregner OS 140 den Rasen ausreichend mit Wasser versorgt. Startzeit, Dauer und Häufigkeit der automatischen Beregnung kann der Naturfreund jederzeit bequem, schnell und intuitiv neu einstellen. Auch bei unerwartetem Sommerregen muss der eifrige Gärtner morgens nicht aus dem Bett springen, um den Regen aus dem Wasserhahn zu stoppen. Regensensoren oder Bodenfeuchtesensoren, die wie bei allen Bewässerungscomputern von Gardena anschließbar sind, verhindern eine unnötige Bewässerung.

Für Gärtner, die das Begießen gerne auf bestimmte Wochentage beschränken wollen und denen eine Beregnungszeit von 60 Minuten nicht ausreicht, steht mit dem Bewässerungscomputer FlexControl der richtige Partner zur Seite. Gerade bei größeren Rasenflächen ist ausgiebiges und längeres Gießen von bis zu zwei Stunden von Vorteil. Die Dateneingabe wir hier zusätzlich durch einen Drehknopf erleichtert.

Mit dem Modell SelectControl von Gardena können sich aber auch Gartenneulinge und Technikeinsteiger an automatische Bewässerungssysteme trauen. Ebenfalls mit einem Drehknopf ausgestattet, kann hier aber wie bei einer Kamera zwischen einzelnen Programmen gewählt werden. Dabei werden dem Naturliebhaber fünf voreingestellte Programme für typische Gartenbereiche zur Auswahl gestellt, die durch eindeutige Symbole gekennzeichnet sind. Wer das Rädchen beispielsweise auf das Blumen-Symbol dreht, kann sichergehen, dass seine Christrosen und der Ziersalbei optimal versorgt werden. Der Gärtner muss sich also selbst keine Gedanken über Beregnungsdauer und Häufigkeit machen. Sollte jedoch Bedarf bestehen, kann jedes Programm individuell angepasst werden.

Flexible Bewässerungssysteme für jede Anwendung und jeden Geschmack

Kombiniert werden können die Bewässerungscomputer jedoch nicht nur mit Regnern, sondern unter anderem auch mit den Gardena Reihentropfer zur Bewässerung von Pflanzenreihen mit ähnlichem Wasserbedarf, wie zum Beispiel Karotten und Kartoffeln, oder oberirdischen Tropfrohren zur Wasserversorgung von Zier- und Nutzgärten. Mit dem Gardena Micro-Drip-System und der patentierten „Quick & Easy“ - Rohrverbindungstechnik können die verschiedenen Bewässerungssysteme bequem und unkompliziert installiert werden.

Auch für anspruchsvollere Gärtner hat Gardena die passenden Geräte. Das Modell MultiControl besitzt mehr Programmiermöglichkeiten und die Versorgung mit Wasser kann ausschließlich über Bodenfeuchtesensoren gesteuert werden. Dies ist von besonderem Vorteil bei wasserempfindlichen Pflanzen wie zum Beispiel dem Jasmin. Mit dem Bewässerungscomputer MultiControl duo können sogar zwei verschiedene Gartenbereiche optimal beregnet werden. Profis finden schnell Gefallen an den Gardena Modellen MasterControl und MasterControl solar. Hier hat der Technikfan die Möglichkeit, bis zu sechs Anschlussgeräte mit automatischem Wasserverteiler zu steuern.

Dank den Gardena Bewässerungssystemen spart der Gartenfreund nicht nur viel Zeit, die er jetzt gemütlich und stressfrei im Grün verbringen kann, er muss sich auch nie mehr Gedanken über eine Urlaubsvertretung machen. Tipp: Mit der Gardena Urlaubsbewässerung sind auch Pflanzen wie beispielsweise die geliebte Orchidee in den eigenen vier Wänden während des Urlaubs gut versorgt. Dank Zeitschaltuhr und ausgeklügeltem Verteilersystem können täglich bis zu 36 Topfpflanzen automatisch bewässert werden.