Perfekter Winterschutz für Kübelpflanzen & Co.

Gartenmagazin
Winterharte Stauden, Gehölze oder Immergrüne überwintern draußen in ihren frostbeständigen Töpfen, müssen jedoch vor Sonne und Wind geschützt werden, damit sie nicht austrocknen.

Zum Beispiel mit einem Sonnenschutz aus einer Strohmatte und einer dicken Mulchschicht aus Laub, Koniferenzweigen oder Fichtenreisig. Werden die Kübel auf Styroporstücken, Holzklötzen oder Tonfüßen platziert, bilden sie rundherum isolierende Luftpolster gegen Bodenkälte. Stehen die Kübel eng beieinander, dann können sie sich zusätzlich gegenseitig wärmen. Solange die Topferde nicht gefroren ist, sollten Bambus u.a. auch im Winter gegossen werden, denn sie geben an milden, sonnigen Wintertagen viel Wasser ab.