Zur Verbesserung unseres Internetangebots setzen wir Cookies ein. Sofern Sie unser Internetangebot weiter nutzen, stimmen Sie einem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies können Sie der folgenden Informationsseite entnehmen. Hinweise zum Einsatz von Cookies

Kräuter umtopfen

Viele langlebige Kräuter wie z.B. Schnittlauch, Rosmarin und Salbei können durchaus einige Jahre in ausreichend großen Töpfen gehalten werden. Damit Sie lange Freude an den Kräutern haben, topfen Sie sie im Turnus von etwa zwei Jahren regelmäßig um.

Alles was man dazu benötigt ist ein etwas größerer Topf (4-6 cm Durchmesser größer) und neue tonhaltige Qualitätsblumenerde. Stellen Sie sicher, dass der Pflanztopf ein Wasserabzugsloch hat, damit überschüssiges Wasser auslaufen kann. Den Wasserabfluss verbessern obendrein keramische Untersätze für Steinzeug- oder Terrakottatöpfe, sogenannte "Füßchen" - speziell im nassen Winterhalbjahr.

Kommentare