Hohe Gräser einfach schneiden

Gartenmagazin
Wo der Rasenmäher nicht hinkommt, kann die Sense helfen.

Verwilderte Gärten

Besonders häufig haben es Gärtner bei der Übernahme von verwilderten Parzellen mit hohen Gräsern zu tun. Für Rasenmäher ist das Gras meist zu hoch und Gartentraktoren sind zum Entfernen des hohen Grases oft zu sperrig. Die klassische Sense erweist sich hier häufig als bester Partner.

Arbeiten am Hang

An steilen Hängen stoßen Rasenmäher oft an ihre Grenzen und Gräser bleiben dort stehen. An diesen Stellen empfehlen sich Sensen besonders. Die Unabhängigkeit von Strom machen sie auch im großen Gelände zu einer zuverlässigen Hilfe.

Experten-Tipp

Das Mähen mit der Sense erfordert Übung. Für das beste Resultat locker und mit Schwung arbeiten. Generell ist bei der Arbeit mit der Sense Vorsicht geboten und Sicherheitsabstand zu andern Personen zu halten.