Zur Verbesserung unseres Internetangebots setzen wir Cookies ein. Sofern Sie unser Internetangebot weiter nutzen, stimmen Sie einem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies können Sie der folgenden Informationsseite entnehmen. Hinweise zum Einsatz von Cookies

Tomatenpflanzen sind welk

Frage von: Beate K.

Guten Tag, bei mir ist nun schon die dritte Tomatenpflanze im Gewächshaus von einem Tag zum andern welk geworden. Alle drei standen nebeneinander. Woran liegt das? Ich habe sie vorsichtshalber schon großräumig ausgegraben, konnte an den Wurzeln aber nichts feststellen, wobei die Pflanzen im Verhältnis zu ihren Größen noch kein großes Wurzelwerk hatten. Im Voraus vielen Dank für Ihre Antwort.

GARDENA Gartenexperte:

Engelbert Kötter

Engelbert Kötter

GARDENA Gartenexperte

Der GARDENA Gartenexperte

Unbesehen ist das schwer zu sagen, liebe Frau K.. Es gibt im Wesentlichen zwei Begründungsstränge, die es zu prüfen gilt:
Ist irgendetwas Außergewöhnliches an die Pflanzen geraten, wie z.B. Überdüngung, Urin oder Kot von Tieren? Gibt es Fraßspuren an Stängelgrund oder Wurzeln? Dann hätte man leicht einen Übeltäter gefunden und könnte gegen ihn angehen.
Der andere Strang, vermutlich der näherliegende, ist eine bodenbürtige Pilzerkrankung, konkret der Befall mit einem Welkepilz. So etwas kann mit den Jungpflanzen eingeschleppt sein, aber auch, speziell bei Übernässung des Bodens, aus dem Gewächshaus selbst stammen. Würden jetzt auch die anderen Tomaten absterben, spräche das für die Pilzinfektion. In diesem Fall rate ich zu einem Kulturwechsel mit anderem Gemüse (keine Nachtschattengewächse, wie Tomaten Auberginen oder Kapstachelbeeren). Sollte dann das Problem noch immer bestehen, müsste man über eine Bodeninfektion oder einen Bodenaustausch nachdenken. Bevor Sie aber eine solche Mammutaufgabe angehen, setzen Sie sich bitte nochmal mit mir in Verbindung, damit wir Ihr Problem gezielt angehen können.

Kommentare