Zur Verbesserung unseres Internetangebots setzen wir Cookies ein. Sofern Sie unser Internetangebot weiter nutzen, stimmen Sie einem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies können Sie der folgenden Informationsseite entnehmen. Hinweise zum Einsatz von Cookies

Olivenbäume und Zitruspflanzen zuschneiden

Frage von: Susanne R.

Sehr geehrter Herr Kötter, ich habe zwei mittlerweile ca. 2,5 m große Olivenbäume. Wie kann, bzw. soll man diese schneiden, damit sie "in Form" bleiben? Außerdem habe ich einige Zitruspflanzen im Kübel. Kann man die auch schneiden? Wenn ja, wie? - Vielen Dank im Voraus für ihre Antwort.

GARDENA Gartenexperte:

Engelbert Kötter

Engelbert Kötter

GARDENA Gartenexperte

Der GARDENA Gartenexperte:

Ja, beide Arten können Sie durch Schnitt in Form halten, liebe Frau R.. Schneiden Sie die Pflanzen am besten noch vor dem Austrieb rundherum gleichmäßig zurück. Schneiden Sie dazu zunächst an einer Stelle so weit zurück, wie sie die Pflanze eingekürzt haben möchten, jeweils am betreffenden Zweig bis zu einer weiter innen liegenden Verzweigungsstelle zurück. Diese Referenzmaß halten Sie beim Rückschnitt rundherum um die Krone gleichmäßig ein. 

Anschließend lichten Sie die verbliebenen Zweigetagen noch etwas aus, damit die Krone der Olive bzw. des Citrus auch in ihrem Inneren mehr Licht bekommt. 

Diesen Schnitt zu Belichtungsverbesserung wenden Sie dann sachte auch noch einmal vor der Einwinterung der Pflanzen an. In der lichtarmen Zeit erhalten diese Pflanzen ohnehin reichlich wenig Licht. Da hat es sich bewährt, die Krone währenddessen lichtdurchlässiger zu halten, damit sie sich nicht erschwerender Weise zusätzlich selbst schattiert.

Foto: © Robin Boberski - Fotolia.com

Kommentare