Zur Verbesserung unseres Internetangebots setzen wir Cookies ein. Sofern Sie unser Internetangebot weiter nutzen, stimmen Sie einem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies können Sie der folgenden Informationsseite entnehmen. Hinweise zum Einsatz von Cookies

Muss ich Gurken und Kürbispflanzen zuschneiden?

Frage von: H. B.

Ist es vorteilhaft oder sogar notwendig, Gurken und Kürbispflanzen zuzuschneiden?

GARDENA Gartenexperte:

Engelbert Kötter

Engelbert Kötter

GARDENA Gartenexperte

Der GARDENA Gartenexperte

Ein Zuschnitt tut diesen Pflanzen tatsächlich gut – besonders den Gurken. Lassen Sie den Haupttrieb kräftig werden, aber schneiden Sie die Nebentriebe auf ca. drei Blätter zurück. Die Blüten und später die Früchte, werden an den Blattachseln gebildet. Auf diese Weise verbessert sich die Qualität der Früchte. Bei Kürbispflanzen können Sie analog vorgehen – besonders bei Speisekürbissorten. Zierkürbisse, die ohnehin kleinwüchsiger sein sollen, können von der Behandlung ausgenommen werden. Auf diese Weise können Sie mehr Früchte bilden. Kürbisarten, die große Früchte tragen sollen, müssen entsprechend der obigen Beschreibung zugeschnitten werden. So erhalten Sie weniger aber dafür qualitativ hochwertigere Früchte.

Kommentare