Zur Verbesserung unseres Internetangebots setzen wir Cookies ein. Sofern Sie unser Internetangebot weiter nutzen, stimmen Sie einem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies können Sie der folgenden Informationsseite entnehmen. Hinweise zum Einsatz von Cookies

Meine Pflanze verliert ständig Blätter

Frage von: Wolfgang O.

Bei mir im Zimmer steht eine Pachira aquatica, die inzwischen eine beachtliche Höhe von 90 cm und eine Kronenbreite von 80 cm erreicht hat und ziemlich viel Platz in meinem Arbeitszimmer beansprucht. Zurzeit schwächelt sie auch und verliert ihre Blätter! Kann und darf man eine solche Pflanze zurückschneiden und wenn ja, um wie viel? Vielen Dank für eine Antwort - und meine Anerkennung für die Newsletteraufmachung! Ihr Gartenfreund und Leser Wolfgang O.

GARDENA Gartenexperte:

Engelbert Kötter

Engelbert Kötter

GARDENA Gartenexperte

Der GARDENA Gartenexperte

„Danke für die Blumen“, lieber Herr O.! Die Pachira ist sehr gut in Bezug auf ihre Schnittverträglichkeit. Grundsätzlich können Sie die Pflanze eine Handspanne hoch über den Wurzeln (oder auch weit höher) abschneiden und sie treibt wieder aus. Der beste Zeitpunkt für den Rückschnitt ist etwa Ende Februar / Anfang März, wenn das Licht wieder stärker ist. Sie sollten die Pflanze nach dem Rückschnitt angepasst gießen und ganz leicht (stickstoffbetont) düngen, z.B. mit Grünpflanzendünger oder etwas Volldünger.
Das Abwerfen der Blätter zu dieser dunklen Jahreszeit ist ganz normal.
Ihre Pflanze entledigt sich jetzt in diesen Wochen gerne mal der ältesten Belaubung. Je dunkler sie nun steht und je geringer sowie ungleichmäßiger sie in den Monaten zuvor gedüngt wurde, desto mehr Blätter wirft sie ab.

Kommentare