Zur Verbesserung unseres Internetangebots setzen wir Cookies ein. Sofern Sie unser Internetangebot weiter nutzen, stimmen Sie einem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies können Sie der folgenden Informationsseite entnehmen. Hinweise zum Einsatz von Cookies

Die Knospen meines Rhododendrons sind braun. Was kann ich dagegen tun?

Frage von: Manfred M.

Ist mein Rhododendron etwa krank? Alle Knospen sind braun/schwarz. Was ist der Grund dafür und was ist die Lösung für mein Problem?

GARDENA Gartenexperte:

Engelbert Kötter

Engelbert Kötter

GARDENA Gartenexperte

Der GARDENA Gartenexperte

Der Grund ist eine Pilzinfektion, namens Pycnostysanus azaleae die die Knospen und Blüten des Rhododendron befällt. Dieser gelangt allerdings nur über die Rhododendronzikade ins Pflanzeninnere, welche die Pflanze zur Nahrungsentnahme ansticht. Bekämpfen Sie die Zikade bereits beim Schlüpfen der Larven von Ende April bis Mitte Juni. Sprühen Sie ein umweltfreundliches Pestizid, z. B. eines auf Basis von natürlichem Pyrethrum, 2-3 Mal pro Woche. Beachten Sie dabei, dass sich die Larven hauptsächlich auf der Blattunterseite befinden. In jedem Fall sollten Sie zunächst die erkrankten Knospen und Blüten entfernen, um eine Ausbreitung der Sporen zu vermeiden.

Kommentare