Zur Verbesserung unseres Internetangebots setzen wir Cookies ein. Sofern Sie unser Internetangebot weiter nutzen, stimmen Sie einem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies können Sie der folgenden Informationsseite entnehmen. Hinweise zum Einsatz von Cookies

Aronia schneiden

Frage von: D. M.

Hallo, meine Aronia sind 2,5 m. Schwer ist es, ein Vogelnetz anzubringen. Wie muss ich verschneiden, damit sie nur max. 1,5 m nicht überschreiten? Einfach kürzen? Ohne Netz bleibt keine Beere dran. Leider verhakt sich das Netz auch immer. Gibt es da auch einen Rat?

GARDENA Gartenexperte:

Engelbert Kötter

Engelbert Kötter

GARDENA Gartenexperte

Der GARDENA Gartenexperte:

Zweieinhalb Meter Aronienhöhe ist schon sehr reichlich, lieber Herr M.. Wenn Sie sie auf einen dreiviertel bis ganzen Meter Höhe einkürzen, auslichten und frisch durchtreiben lassen, erhalten Sie nicht nur jüngere, vitalere Fruchttriebe an der Pflanze, sondern auch einen besser zu handhabenden Strauch. Beste Stelle um einen Aronientrieb einzukürzen ist eine auf der gewünschten Höhe ausgewählte, jüngere Verzweigung, bis zu der sie den Trieb zurückschneiden. 

Grundsätzlich können Sie die Pflanzenhöhe auch so weit einkürzen, dass Ihre vorhandenen Netze die Aronie komplett abdecken. Wahlweise können Sie mithilfe von Nadel und Faden zwei Schutznetze an ihren Rändern so miteinander verbinden, dass Sie ein größeres erhalten.
Schlussendlich können Sie Schutznetze für Ihren konkreten Bedarf passend konfigurieren und erwerben, z.B. hier: Link

Foto: © Maria Brzostowska

Kommentare