Zur Verbesserung unseres Internetangebots setzen wir Cookies ein. Sofern Sie unser Internetangebot weiter nutzen, stimmen Sie einem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies können Sie der folgenden Informationsseite entnehmen. Hinweise zum Einsatz von Cookies

Pflanze

Bevorzugter Boden

Wasserbedarf*

Gut zu wissen

Berberitze
(Berberis thunbergii ‘Atropurpurea’

durchlässiger lehmiger Sand bis sandiger Lehm, schwach sauer bis neutral

mäßig, 15-20

Herzwurzler mit dichtem bodennahem Wurzelgeflecht

Hainbuche
(Carpinus betulus)

durchlässige, nährstoffreiche Böden in großer Bandbreite

mäßig, 20

Herzwurzler, bei hoher Luftfeuchte und geringer Durchlüftung umso größere Gefahr von Mehltaubildung

Liguster
(Ligustrum vulgare ‘Atrovirens’)

alkalische, nährstoffreiche Böden in großer Bandbreite

gering bis hoch, 20

Herzwurzler mit dichtem bodennahem Wurzelgeflecht, zeitweise trockenheitsverträglich

Thuja
(Thuja occidentalis)

durchlässige, nährstoffreiche Böden, sauer bis alkalisch

mäßig bis hoch, 20-25

Herzwurzler

Kleinblättriger Kirschlorbeer
(Prunus laurocerasus ‘Otto Luyken’)

durchlässige, lehmige Böden, schwach sauer bis alkalisch

mäßig, 20

sommertags zeitweise trockenheitsverträglich, vor Frostbeginn und bei Wintertrockenheit zur Vermeidung von Trockenschäden gießen

* Gießempfehlung in ca. Liter pro Quadratmeter Traufenbereich, je Gießgang
(bei ein bis zwei Gießgängen pro Woche, falls erforderlich, Sommerhalbjahr)