Zur Verbesserung unseres Internetangebots setzen wir Cookies ein. Sofern Sie unser Internetangebot weiter nutzen, stimmen Sie einem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies können Sie der folgenden Informationsseite entnehmen. Hinweise zum Einsatz von Cookies

Hoch hinaus wachsen Bäume und Sträucher, wenn sie nicht regelmäßig in Form geschnitten werden. Stutzen, Schneiden und Sägen sind jedoch nicht nur für das gute Aussehen unerlässlich - auch das Wachstum wird durch die richtige Pflege maßgeblich beeinflusst.


Schneiden

So bringen Sie Ihre Hecken in Form!

Hecken rahmen den Garten ein. Diese lebenden Wände bieten sich zur Grundstücksteilung oder für optische Akzente im Garten an. Heckenschneiden ist unerlässlich für gesunde und dichte Hecken. Für den richtigen Schnitt können Sie zwischen manuellen oder elektrisch- bzw. accubetrieben Heckenscheren wählen.


Stutzen

Nehmen Sie sich ein wenig Zeit für das Schneiden von Bäumen und Sträuchern

Das Zurückschneiden von Blumen oder das Zurechtstutzen von Sträuchern und Bäumen ist grundlegend für ein gesundes Wachstum der Pflanzen. Durch das Stutzen können die Pflanzen ihre Energie produktiver einsetzen.
Abhängig vom zu schneidenen Geäst, bietet GARDENA unterschiedliches Werkzeug an: Gartenscheren für Blumen und dünne Zweige, Baum- und Astscheren für Sträucher und Bäume.


Sägen

Jetzt geht es an's Holz machen!

Sobald Astscheren nicht mehr ausreichen, um Ihre Bäume in Form zu bringen, greifen Sie zu den GARDENA Handsägen. Diese können in Kombination mit dem GARDENA combisystem Teleskopstiel sogar in großer Höhe genutzt werden.
Für noch anspruchsvollere Aufgaben oder zum Feuerholz machen sind Kettensägen und Äxte von GARDENA die richtige Wahl.

Sie sind sich unsicher, welches Produkt das richtige für ihren Gebrauch ist?