Zur Verbesserung unseres Internetangebots setzen wir Cookies ein. Sofern Sie unser Internetangebot weiter nutzen, stimmen Sie einem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies können Sie der Datenschutzrichtlinie entnehmen. Cookies
08.07. 2013

Kurier testete 10 verschiedene Mähroboter und bewertete Sie nach 4 Kriterien.

Gardena R40LI, Husqvarna 308 und Husqvarna 330 X wurden mit der höchsten Punktezahl sprich 19 von 20 Punkten bewertet.
In den Kategorien Mähergebnis, Handhabung und Bedienerfreundlichkeit sind Husqvarna Automower ganz vorne.

Praxiseinsatz
Nach einer Woche im Einsatz wurde das Mähergebnis von allen getsteten Geräten als sehr zufriedenstellend beurteilt. Auch Gartenexperte Wilfried Zehetbauer von der Firma Zehetbauer Fertigrasen konnte kaum Unterschiede im Mähergebnis feststellen.
Alle Mähroboter lieferten einen exakten Schnitt entlang des Begrenzungsdrahtes.
Bis auf ein paar Grashalme rund um die Ladestation waren alle Geräte in der Lage die eingegrenzten Zonen vollständig zu mähen.

Bei allen getesteten Mährobotern können die Mähzeiten individuell geregelt werden.
Je nach Größe und Beschaffenheit der Rasenfläche ist es möglich, die Arbeitszeiten der Rasenmäher ganz genau anzupassen.
Beim Bedienkomfort ergaben sich jedoch erhebliche Unterschiede: Äußerst positiv fiel das Bedienelement bei den Modellen von Husqvarna und Gardena auf. Dieses versteckt sich unter einem Deckel und ermöglicht durch einen mehrzeiliges Display mit Symbolen, Nummernfeld, Steuerkreuz und Funktionstasten eine sehr einfache und übersichtliche Bedienung.

Holen Sie sich inspirierende Gartentipps. Newsletter bestellen