Zur Verbesserung unseres Internetangebots setzen wir Cookies ein. Sofern Sie unser Internetangebot weiter nutzen, stimmen Sie einem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies können Sie der Datenschutzrichtlinie entnehmen. Cookies
20.04. 2015

Pflanzendurst mit Gardena stillen

Kaum etwas gibt so viel gestalterische Freiheit, wie das grüne Paradies vor oder hinter dem Haus. Wer möchte, kann sein grünes Reich beispielsweise in einen japanischen Garten mit Kirschbäumen, Bambus und Bonsais verwandeln. Eine andere Variante ist der Bauerngarten mit Apfel-, Birnen- und Kirschbäumen sowie Gemüserabatten mit Tomaten, Gurken und Salat. Oder wie wäre es mit einem Cottage-Garten mit Buchsbäumen, verschiedenen Lavendelsorten und Kletterpflanzen wie Clematis oder Trompetenblumen? Auch mit bescheideneren Ansprüchen und Mitteln lässt sich Zauberhaftes kreieren, das die Phantasie beflügelt und den eigenen Garten zur Wohlfühl-Oase werden lässt.

Vielfalt mit viel Durst

Ganz gleich aber, welche Pflanzen im heimischen Garten gedeihen: Fast überall findet sich eine Vielzahl unterschiedlicher Gewächse, die gerade im Sommer eine besondere Zuwendung und bedarfsgerechte Wasserversorgung benötigen. Bedarfsgerechtes Gießen bedeutet, dass das Gießwasser bis an die Wurzeln gelangen muss. Zu geringe Wassermengen benetzen oft nur den oberen Bodenzentimeter – oder erreichen ihn nicht einmal. Außerdem sind Nutzpflanzen in der Zeit, in der sie ihre zu nutzenden Teile zur Erntereife bringen, ganz besonders auf gleichmäßige Bodenfeuchte angewiesen, beispielsweise bei der Ausbildung der Wurzeln und Knollen von Karotten und Kartoffeln, der Blätter bei Basilikum und Feldsalat, der Köpfe bei Blumenkohl und Kopfsalat, der Hülsen bei Bohnen oder der Früchte bei Tomaten oder Erdbeeren. 

Glücklicherweise gibt es für alles eine Lösung: In diesem Fall Regner von Gardena. Mobile Modelle werden ganz einfach an einen Gartenschlauch angeschlossen, sind vielseitig einsetzbar und können dorthin gestellt werden, wo sie gerade gebraucht werden. Dazu gehören beispielsweise der Viereckregner Polo in seinen verschiedenen Varianten für kleine bis mittlere Gärten oder auch der Viereckregner OS 90 für die wohldosierte Bewässerung von Ziergärten, Gemüse- und Blumenbeeten auf kleinen Flächen von einem bis neun Quadratmeter. 

Und wenn es doch mal eine Ecke gibt, wo der Gartenfreund selbst Hand anlegen muss, ist das Original Gardena System genau der richtige Helfer. Das bewährte Steck-System kann mühelos mit dem Gartenschlauch verbunden werden und mit Brause, Spritze oder auch Gießstab den Pflanzen eine erfrischende Sommerdusche verpassen. Nach einer aktuellen Überarbeitung bieten die neuen Classic-Modelle jetzt noch mehr Effizienz, Langlebigkeit, Ergonomie und Komfort – und völlig neue Elemente wie eine integrierte Frostschutztechnologie und die bequeme Einhand-Bedienung sämtlicher Regelelemente für die Wasserdurchlaufmenge.

Einseitigkeit vorbeugen

Immer nur an einem Wurzelpunkt zu gießen, führt zu betont einseitigem Wurzelwachstum und damit zu schlechterer Nährstoffausbeute im Boden. Daher sollte der Gärtner das Gießwasser stets rund um die Pflanze und im gesamten Traufenbereich verteilen – oder das Micro-Drip-System mit seinen flexiblen Elementen für eine gleichmäßige Bewässerung nutzen. Wer es besonders raffiniert mag oder seinem mobilen Regner nicht nur auf dem Rasen, sondern auch im Beet nutzen möchte, kann diesen mittels Stativ zum Hochregner machen und damit seine Beete optimal und individuell versorgen. Eine runde Sache ist der Comfort Teil- und Vollkreisregner Tango. Er kann komplette kreisrunde Flächen aber auch Kreisausschnitte bis zu einer Fläche von 310 Quadratmetern berieseln. Radius und Wassermenge können dabei präzise auf den Bedarf ab-gestimmt werden. Für kleinere eckige und runde Grünflächen eignet sich der Gardena Classic 6-Flächenregner Boogie. Er kann zwischen insgesamt sechs Bewässerungsformen wie Kreis, Quadrat oder Ellipse wechseln. Optimal für kleine bis mittelgroße Flächen ist auch der kompakte Viereckregner ZoomMaxx. Sprühbreite und -weite lassen sich bedarfsgerecht einstellen.

Holen Sie sich inspirierende Gartentipps. Newsletter bestellen