Zur Verbesserung unseres Internetangebots setzen wir Cookies ein. Sofern Sie unser Internetangebot weiter nutzen, stimmen Sie einem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies können Sie der Datenschutzrichtlinie entnehmen. Cookies
02.03. 2016

smart System / Rasenmähen und Bewässern per GARDENA smart App / volle Kontrolle bei der Bewässerung und Rasenpflege - auch von unterwegs

Gardena macht den Garten smart und bietet volle Kontrolle bei der Bewässerung und Rasenpflege – auch von unterwegs

Für einen echten Gartenfreund ist sein grünes Paradies Entspannungs- und Betätigungsfeld zugleich – manchmal aber auch Sorgenkind. Zum Beispiel, wenn der Gartenbesitzer seinen Urlaub genießt und aus der Ferne nicht selbst bewässern oder den Rasen mähen kann. Oder wenn er an besonders warmen Tagen, wie sie bereits der Mai zu bieten hat, immer wieder seine geliebten Pflanzen mit ausreichend Wasser versorgen muss, anstatt diese in aller Ruhe zu genießen.
Mit Gardena kann sich der Gartenbesitzer wieder entspannen – dank dem GARDENA smart system. Kernelemente des Systems sind der Sensor, der Bewässerungscomputer Water Control und der Mähroboter SILENO. Damit haben Gartenliebhaber in Sachen Bewässerung und Rasenpflege zu jeder Zeit alles im Griff, ob zuhause oder von unterwegs. Der Gartenfreund ist über eine mobile App mit dem System verbunden und kann so jederzeit beliebig in das Geschehen eingreifen.

Bewässerung zum optimalen Zeitpunkt

Wasser ist das Lebenselixier für Pflanzen. Jedoch sollte mit Bedacht gewässert werden. Steht die Sonne hoch am Himmel, ist keine gute Zeit zum Bewässern. Ähnliches gilt für den Abend, da hier die Verdunstung zu groß ist. Der optimale Zeitpunkt ist der frühe Morgen.
Hier übernimmt das GARDENA smart system die Kontrolle, wenn es der Gartenbesitzer wünscht. Der GARDENA smart Water Control steuert die Wasserversorgung automatisch und sorgt dafür, dass die Pflanzen ausreichend bewässert werden. Ob über die Tropfrohre aus dem Micro-Drip-System, mobile Regner oder fest installierte Versenkregner aus dem
GARDENA Sprinklersystem: Alle lässt der Bewässerungsfachmann zuverlässig aktiv werden, wenn es gewünscht oder erforderlich ist. Maßgeblich dafür sind entweder die eingestellten Zyklen – zum Beispiel jeden dritten Morgen um fünf Uhr – oder die Meldungen des smart Sensors, wenn etwa die Bodenfeuchte einen bestimmten Wert unterschritten hat.

Millimetergenau Mähen ohne Mühe

Die leistungsfähigen Mähroboter Gardena SILENO und SILENO+ sorgen ihrerseits völlig eigenständig für einen garantiert präzisen Schnitt. Geleitet von einem Begrenzungsdraht finden sie von selbst den Weg über die grüne Piste, lassen keinen Winkel aus und suchen nach getaner Arbeit die Ladestation auf. Das Schnittgut bleibt als feiner Mulch auf dem Rasen liegen und dient dort als natürlicher Dünger. Doch nicht nur fest definierte Zyklen setzen die Roboter in Bewegung. Auch der Rasenbesitzer kann dies über App und Gateway jederzeit tun.

Holen Sie sich inspirierende Gartentipps. Newsletter bestellen