Zur Verbesserung unseres Internetangebots setzen wir Cookies ein. Sofern Sie unser Internetangebot weiter nutzen, stimmen Sie einem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies können Sie der Datenschutzrichtlinie entnehmen. Cookies

Gartensaison 2012 – Hilfreiche Tipps für den Saisonstart!

Zwar ist es momentan noch mal richtig kalt geworden - die neue Gartensaison lässt aber nicht mehr lange auf sich warten. Um sorgenfrei starten zu können, überprüfen Sie doch am besten ihre ganzen Gartengeräte und bringen Sie sie auf Vordermann. Reinigen, schmieren, tanken, testen, laden, justieren – alles was man sich denken kann. Wir haben einige hilfreiche Tipps für Sie.

Schneidgeräte

Haben Sie ihre Schneidgeräte trocken und vor Kälte geschützt überwintern lassen?
Wenn nicht, dann ist es gut möglich, dass es ein paar oxidierte Stellen gibt und dass die Gelenke nicht mehr geschmeidig laufen.
Hier raten wir Ihnen die oxidierten Stellen mit feiner Stahlwolle sauber zu reiben. Danach überprüfen Sie noch einmal den Schliff der Klingen und lassen diese ggf. nachschleifen.
Am Ende geben sie etwas Fett auf die Gelenke und sprühen sie die Klingen mit dem GARDENA Pflegespray ein. So macht der erste Schnitt im Garten richtig Spaß und geht leicht von der Hand.
Dies gilt natürlich für motorbetriebene, wie auch mechanische Scheren, für Rasen- und Heckenscheren.

Rasenmäher

Ähnlich gehen Sie auch bei Ihrem Rasenmäher vor. Reinigen Sie diesen gut, schauen Sie, dass die Messer scharf und die Gelenke geschmiert sind.
Haben Sie einen elektrischen Mäher, dann prüfen Sie kurz seine Funktion. Sollten hier Probleme auftreten, können Sie diese noch vor dem Saisonstart vom Fachmann beheben lassen.
Haben Sie einen Benzinmäher, dann kontrollieren Sie den Ölstand, reinigen Sie den Luftfilter und die Zündkerze – bauen Sie gegebenenfalls einen neuen Kraftstofffilter ein oder bringen Sie Ihren Rasenmäher zum Fachmann, um diese Arbeiten erledigen zu lassen. Wenn Sie direkt volltanken kann Ihr Rasen getrost wachsen – Sie sind startklar!

Pumpen

Reinigen Sie Ihre Pumpe und legen Sie vor allem Wert darauf, dass Sie denn Filter nicht vergessen. Gehen Sie vor dem ersten Einsatz sicher, dass Sie Ihre Pumpe befüllt haben. Ansonsten könnte Sie durch einen Trockenlauf Schaden nehmen.

Bewässerung

Überprüfen Sie doch bei Ihren Bewässerungsprodukten, ob die Dichtungen an den Kupplungen noch in Ordnung sind. Gegebenenfalls sollten Sie diese erneuern, dass tropffreie Verbindungen gewährleistet sind.

Neben den nun gut funktionierenden Geräten können Sie sich auch schon mal mit Pflanzenerde, Dünger und bspw. Pflanzschalen eindecken – Vorbereitung ist alles.
So wird die Vorfreude größer und das Warten auf den Start ins Gartenjahr 2012 verkürzt.

Wichtige Hinweise

1.) Stellen Sie sicher, dass bei allen Arbeiten an elektrischen Geräten der Netzstecken gezogen ist oder der Akku abgenommen ist, falls dieser abnehmbar ist.

2.) Stellen Sie sicher, dass bei allen Arbeiten an benzinbetriebenen Geräten der Zündkerzenstecker gezogen ist.

Kommentare

Holen Sie sich inspirierende Gartentipps. Newsletter bestellen