Zur Verbesserung unseres Internetangebots setzen wir Cookies ein. Sofern Sie unser Internetangebot weiter nutzen, stimmen Sie einem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies können Sie der Datenschutzrichtlinie entnehmen. Cookies

Das eigene Frühbeet im März

Wer nicht bis Mitte Mai warten möchte, um Gemüse in den Garten zu pflanzen, für den ist das Frühbeet genau das Richtige. Im eigenen Frühbeet kann man Sommerblumen und Gemüse bereits im März vorkultivieren und im Mai wenn nötig ins Freie pflanzen.

Im Vergleich zum Gewächshaus ist die Anbaufläche beim Frühbeet viel kleiner, Frühbeete haben keinen Boden und können deshalb dort hingestellt werden, wo sie gerade benötigt werden. Zudem ist ein Frühbeet wesentlich günstig und beansprucht kaum Platz im Garten. 

Handwerklich geschickte Gärtner können ein Frühbeet auch selbst bauen. Die einfachste Variante besteht aus einem Holzrahmen. Als Abdeckung dient ebenfalls ein Holzrahmen welcher mit einer robusten Folie oder einem Vlies bespannt wird. Das Dach ist mit Scharnieren und einem Stiel versehen und lässt sich dadurch einfach zum Lüften öffnen. Wer einen komfortableren Deckel möchte, für den gibt es einen Deckel aus Polycarbonatplatten. Dieser Deckel ist wesentlich robuster und schützt somit auch besser gegen die Kälte. 

Wenn dann die ersten schwachen Sonnenstrahlen auf das Frühbeet scheinen, heizt sich das Frühbeet spürbar auf und die Hitze wird durch die Abdeckung gespeichert. So wächst Ihr Gemüse schneller heran.
Der richtige Standort für ein Frühbeet ist ein vollsonniger Platz. Am besten ist es, wenn dieser Platz in der Nähe des Hauses liegt, da es dort in der Regel windgeschützter ist. Idealerweise zeigt die höhere Rückseite nach Norden, die abgeschrägte Seite nach Süden. So kann die einfallende Sonne optimal ausgenutzt werden.

Ist ihr Frühbeet fertig gebaut - kann es mit dem Säen losgehen. Zuerst sollten Sie den Boden lockern, danach können Sie Ihr Gemüse einsäen. Das Gießen nicht vergessen! Bei starkem Frost sollten Sie Ihre Pflanzen aber zusätzlich mit einem Vlies oder Stroh schützen.
Wenn Mitte März die wärmeren Tage kommen, können Sie die Abdeckung bzw. den Deckel öffnen.

Geeignete Gemüsesorten zum Aussäen im März sind: Frühsalat, Kohl, Gartenkresse, Radieschen, Kopfsalat und Rettich.
Ab Mitte April können Sie auch Gurken, Tomaten, Zucchini und Peperoni aussäen.

Foto Frühbeet:© Claboss - Fotolia.com

Kommentare

Holen Sie sich inspirierende Gartentipps. Newsletter bestellen