Zur Verbesserung unseres Internetangebots setzen wir Cookies ein. Sofern Sie unser Internetangebot weiter nutzen, stimmen Sie einem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies können Sie der Datenschutzrichtlinie entnehmen. Cookies

Wie kann ich das Moos an meinem Apfelbaum loswerden?

Frage von: Werner B.

Wir haben am Stamm und an den Ästen unseres alten Apfelbaums eine Art gelbes Moos und Schorf festgestellt. Ich entferne es immer mit einer Bürste, aber haben Sie vielleicht eine bessere Lösung für dieses Problem?

GARDENA Gartenexperte:

Engelbert Kötter

Engelbert Kötter

GARDENA Gartenexperte

Der GARDENA Gartenexperte

Sie sollten sich über das Moos und den Schorf keine Sorgen machen. Das Entfernen mit einer Bürste ist in Ordnung, da dies die Rinde reinigt. Das Moos und der Schorf an sich sind allerdings harmlos, da sie sich ausschließlich auf der äußeren Rinde niederlassen. Im Allgemeinen sind Moos und Schorf Anzeichen für eine hohe Luftfeuchtigkeit im Mikroklima Ihres Gartens. Ursache hierfür könnten eine dichte Baumkrone aber auch die umliegenden Pflanzen in Ihrem Garten sein. Wenn Sie die Baumkrone lichten, sollte sich das Moos und der Schorf verringern. Sie sollten auch die benachbarten Gartenpflanzen lichten, um für eine bessere Belüftung zu sorgen.

Kommentare

Holen Sie sich inspirierende Gartentipps. Newsletter bestellen