Zur Verbesserung unseres Internetangebots setzen wir Cookies ein. Sofern Sie unser Internetangebot weiter nutzen, stimmen Sie einem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies können Sie der Datenschutzrichtlinie entnehmen. Cookies

Rote Ameisen im Rasen

Frage von: Manuela R.-W.

Wir haben am Haus eine Rasenfläche von 4 m x 3 m Größe, der Rasen ist zur Hälfte schattig. Seit Anfang des Jahres musste ich leider feststellen, dass die Ameisenpopulation auf dem Rasen massiv zugenommen hat und ich weiß nicht, wie ich der Situation Herr werden soll. An den Randsteinen habe ich schon Backpulver benutzt, was letztes Jahr einen kleinen Erfolg brachte, nur wie soll ich beim Rasen verfahren? Da wir das Haus in dem wir wohnen nur gemietet haben, kann ich nichts benutzen was extrem aggressiv ist, die Rasenfläche ist eingegrenzt mit Muschelzypressen und die sehen auch so schon aus, als ob sie die Segel bald streichen wollen. Ob das von den Ameisen zurückzuführen ist, weiß ich nicht. Da wir Kinder haben, möchte ich, dass sie keine Angst haben, wenn sie sich auf dem Rasen frei bewegen wollen. Es handelt sich um rote Ameisen. Ich hoffe sehr, dass Sie mir bei meinem Problem helfen können.

GARDENA Gartenexperte:

Engelbert Kötter

Engelbert Kötter

GARDENA Gartenexperte

Der GARDENA Gartenexperte

Es handelt sich wohl um die Rasenameise (Tetramorium caespitum), liebe Frau R.-W. Die kann wirklich lästig werden, angesichts von bis zu 80.000 Tieren in einem Staat dieser Ameisenart. Sie lassen sich recht gut mit einer Kombination von Insektenspray mit Fraßködern bekämpfen, wie z.B. Blattanex Ameisenmittel, David Ameisenfrei oder Loxiran® -S- AmeisenMittel, dies sind alles so genannte "Streu- und Gießmittel".
Sollten es hingegen reine Fraßgifte sein (um den Bereich Spray auszuklammern), wären Präparate wie z.B. Aeroxon Ameisen-Köderdose, Blattanex Ameisenköderdose, Delicia Ameisen-Köder, Detia® Ameisen Köder, Detia Ungeziefer Köderdose NEU, Fourmidor®, Loxiran® AmeisenKöderdose hilfreich.
Am besten sprechen Sie mit dem Pflanzenschutzberater im Gartencenter die genannten Präparate durch. Alle sollten, nach meinem Kenntnisstand, aktuell für den Haus- und Kleingarten zugelassen sein.

Kommentare

Holen Sie sich inspirierende Gartentipps. Newsletter bestellen