Zur Verbesserung unseres Internetangebots setzen wir Cookies ein. Sofern Sie unser Internetangebot weiter nutzen, stimmen Sie einem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies können Sie der Datenschutzrichtlinie entnehmen. Cookies

Mein Phlox hat weiße Blätter. Was kann ich dagegen tun?

Frage von: Erika M.

Mein weißer Phlox hat ganz weiß belegte Blätter, nicht nur auf der Oberseite, sondern auch auf der Unterseite. Ich habe ihn schon umgesetzt, weil ich dachte der Platz gefällt ihm nicht, aber er hat sich nicht erholt. Die Blüten werden anschließend auch braun und das verwunderliche ist, gleich daneben wächst ein rosa Phlox, aber der ist wunderschön. Was kann ich machen? Ich hoffe sie können mir helfen, denn ausgraben will ich ihn nicht, da er ja schon sehr schön war.

GARDENA Gartenexperte:

Engelbert Kötter

Engelbert Kötter

GARDENA Gartenexperte

Der GARDENA Gartenexperte

Hier hat der Mehltau Ihren Phlox erwischt, liebe Frau M.. Der Hohe Sommer-Phlox (Phlox paniculata) ist ja, speziell in seinen älteren Sorten, vergleichsweise empfänglich dafür. Stöbern Sie doch mal unter Phlox paniculata- nach für Sie passenden Sorten. Schauen Sie sich zudem auch die Großblatt-Phloxe (Phlox amplifolia) an, die sind weniger stark für Mehltau empfindlich. Hier gilt noch immer der alte Gärtnerspruch: "Ein Sommergarten ohne Phlox ist kein Sommergarten"!
Außerdem gilt es auch zusammen mit den "besseren" Sorten die Standortbedingungen für diese Phloxe zu optimieren, also z.B. für ausreichende Standortbelüftung sorgen. Der Stand der Phloxe untereinander darf nicht zu dicht sein und die Nachbarpflanzen dürfen auch nicht zu dicht und hoch sein.

Kommentare

Holen Sie sich inspirierende Gartentipps. Newsletter bestellen