Zur Verbesserung unseres Internetangebots setzen wir Cookies ein. Sofern Sie unser Internetangebot weiter nutzen, stimmen Sie einem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies können Sie der Datenschutzrichtlinie entnehmen. Cookies

Maulwurf im Rasen

Frage von: Joachim W.

Auf meinen gepflegten Garten bin ich sehr stolz. Nun wird er leider durch die sehr unansehnlichen Erdhaufen von Maulwürfen in seinem Aussehen gestört. Was kann ich dagegen machen? Gibt es ein Mittel, die ungebetenen Gäste wieder aus dem Garten zu vertreiben? Für Ihre Ratschläge bin ich Ihnen sehr dankbar.

GARDENA Gartenexperte:

Engelbert Kötter

Engelbert Kötter

GARDENA Gartenexperte

Der GARDENA Gartenexperte

Maulwürfe stehen bekanntlich unter Naturschutz, lieber Herr W., weswegen Sie die nicht mit Totfallen bekämpfen dürfen. Sie dürfen diese Tiere aber vertreiben. Dazu gibt es verschiedene Systeme, z.B. das Vertreiben der ungebetenen Gäste durch das Erzeugen von Geräuschen. Die Erfahrungen damit sind unterschiedlich, der eine schwört darauf, der andere hat damit nur geringe bis sogar keine Erfolge gehabt. Das gilt auch für so genannte Vergällungsmittel, die mit Duftstoffen arbeiten. Recht erfolgreich ist unter diesen allerdings Maulwurf-Stopp bzw. Maulwurf-Schreck (beide von Neudorff). Diese arbeiten mit speziellen Citrus-Aromen. Dieses Citrus-Aroma  mögen die "Grabowskis" definitiv nicht.

Kommentare

Holen Sie sich inspirierende Gartentipps. Newsletter bestellen