Zur Verbesserung unseres Internetangebots setzen wir Cookies ein. Sofern Sie unser Internetangebot weiter nutzen, stimmen Sie einem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies können Sie der Datenschutzrichtlinie entnehmen. Cookies

Die Blätter meiner Rose rollen sich – woran könnte das liegen?

Frage von: Elke R.

In meinem Rosengarten passieren eigenartige Dinge: Die Rosenblätter rollen sich, genau wie die Blätter eines Rhododendron, wenn es ihm zu trocken ist. Meine Rosen haben genug Bodenfeuchtigkeit und es regnet ziemlich häufig. Woran kann das liegen?

GARDENA Gartenexperte:

Engelbert Kötter

Engelbert Kötter

GARDENA Gartenexperte

Der GARDENA Gartenexperte

Wenn sich die Blätter einer Rose rollen, dann ist die Rose von einer Wespe namens Blennocampa pusilla befallen. Dieses Phänomen ist ziemlich selten und deutet auf einen geringfügigen Befall hin. Wenn Sie diese Art von Befall beobachten, können Sie die Blätter ganz einfach gemeinsam mit den Larven in der Blattmitte entfernen und vernichten. Die Larven selbst überwintern übrigens nicht in der Rose sondern im Boden.

Kommentare

Holen Sie sich inspirierende Gartentipps. Newsletter bestellen