Zur Verbesserung unseres Internetangebots setzen wir Cookies ein. Sofern Sie unser Internetangebot weiter nutzen, stimmen Sie einem Einsatz von Cookies und der Verwendung Ihrer mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies können Sie der Datenschutzrichtlinie entnehmen. Cookies

Buchsbaum schneiden und Giersch entfernen

Frage von: Regina S.

Hallo Herr Kötter, wann soll Buchsbaum geschnitten werden? Wohin ich im Garten schaue, überall ist Giersch. Wie kann ich Giersch dauerhaft entfernen?

GARDENA Gartenexperte:

Engelbert Kötter

Engelbert Kötter

GARDENA Gartenexperte

Der GARDENA Gartenexperte:

Buchsbaum schneiden Sie am besten unmittelbar vor dem Austrieb, liebe Frau S., dann verwachsen sich die Schnittwunden binnen weniger Wochen. Ein zweiter Schnitt kann um Mitte Juli sinnvoll sein, wenn das Triebwachstum des Jahres abgeschlossen ist. Das ist speziell bei fertigen Buchs-Formgehölzen der Fall. Bei Buchs-Formgehölzen noch im Aufbau, schneidet man zweimal, um den Gehölzaufbau schneller voranzutreiben: Einmal um Mitte Juni, danach erfolgt eine leichte Mineraldüngung. Mit dem Johannistrieb Ende Juni treibt dann die Pflanze noch einmal kräftig aus und wird Mitte/Ende Juli nachformiert.

Was den Giersch angeht, so schmeckt er jetzt im Austrieb am besten. Verwenden Sie die jungen Blätter in der Vinaigrette für Ihren Salat, gegart wie Spinat oder aber kleingewiegt und zusammen mit Olivenöl und Fleur de Sel unter Spaghetti gemengt, abgeschmeckt mit geriebenem Parmesan. Zur Bekämpfung von Giersch habe ich an dieser Stelle bereits häufiger  Handlungsempfehlungen ausgesprochen, die Sie hier im Problemlösungs-Archiv finden: Link.

Einen ausführliche Antwort zur Bekämpfung von Giersch finden sie hier:
Wie werde ich Giersch los?

Kommentare

Holen Sie sich inspirierende Gartentipps. Newsletter bestellen